Sepp Blatter

Berühmte Walliser

Geboren im Wallis

Die Geburtsregion Wallis: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen im Wallis in der Schweiz zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Walliser von gestern und heute. Zu ihnen zählen etwa Sepp Blatter, César Ritz und Matthias Zurbriggen.

Infos zur Region

Staat (Kanton) Wallis – Genferseeregion

Wallis liegt in der Schweiz. Auf einer Fläche von rund 5.220 km² leben im Wallis etwa 317.000 Walliser. Hauptort ist Sitten.

Berühmte Walliser

Sepp Blatter Visp 1936

Sepp Blatter, geboren am 10. März 1936

In Visp wurde 1936 Sepp Blatter geboren. Blatter ist ein einflussreicher wie umstrittener Schweizer Fußballfunktionär, der von 1998 bis 2016 dem Weltfußballverband FIFA als Präsident vorstand und sich in seiner Amtszeit zahlreichen Korruptionsvorwürfen ausgesetzt sah.

Matthias Zurbriggen Saas-Fee 1856

Matthias Zurbriggen, geboren am 15. Mai 1856

Matthias Zurbriggen wurde in Saas-Fee, Wallis geboren. Er kam am 15. Mai 1856 zur Welt und war ein Schweizer Bergsteiger, dem mit dem 6959 Meter hohen „Aconcagua“ in den Anden 1897 die Erstbesteigung des höchsten Bergs Südamerikas, der Südhalbkugel und außerhalb Asiens gelang.

César Ritz Niederwald 1850

César Ritz, geboren am 23. Februar 1850

In Niederwald wurde 1850 César Ritz geboren. Er war ein legendärer Schweizer Hotelier („König der Hoteliers und Hotelier der Könige”), der zahlreiche weltbekannte Hotels wie das Carlton und das Savoy teils zeitgleich leitete und mehrere nach ihm benannte „Hotel Ritz“ (zunächst in Paris 1898 und London 1906) eröffnete.

Gestorben im Wallis

Im Wallis Verstorbene

Roger Moore

In diesem Jahr starb Roger Moore in Crans-Montana, Wallis in der Schweiz. Er war ein britischer Schauspieler, der als Serien-Superheld „Simon Templar“ in den 1960ern bekannt wurde und heute insbesondere mit seiner Rolle als Geheimagent „007“ in sieben „James Bond“-Filmen der 1970er- und 1980er-Jahre identifiziert wird. Geboren wurde er am 14. Oktober 1927 in London. Weitere im Wallis gestorbene Personen:

† 1977Carl Zuckmayer (†80)
† 1969Theodor W. Adorno (†65)

Schweiz