Anke Engelke

Berühmte Personen Montreals

Geboren in Montreal, Québec

Der Geburtsort Montreal: Wer kam in der kanadischen Stadt Montreal zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Québec, die gebürtige Personen Montreals sind und Montreals Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Montreal zählen etwa Anke Engelke, Leonard Cohen, William Shatner und Benjamin Kowalewicz.

Stadtinfo & Karte

Montreal – Québec

Montreal ist eine kanadische Millionenstadt in Québec mit rund 1,6 Mio. Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 360 km². Im weiteren Umkreis der Stadt liegt Ottawa.

Worte zu Montreal

»Concordia Salus«

– Motto von Montreal („Wohlergehen durch Harmonie“)

Berühmte Personen aus Montreal

Benjamin Kowalewicz (1975)

Benjamin Kowalewicz, geboren am 16. Dezember 1975

Benjamin Kowalewicz ist ein kanadischer Sänger, der Gründungsmitglied und Leadsänger der Punkrockband „Billy Talent“ (seit 1993, zunächst als „Pezz“) ist und mit ihren nach der Band betitelten Alben „Billy Talent II + III“ (2006/2009) den internationalen Durchbruch schaffte. Kowalewicz wurde am 16. Dezember 1975 in Montreal, Québec geboren.

Anke Engelke (1965)

Anke Engelke, geboren am 21. Dezember 1965

Anke Engelke ist eine populäre deutsche Komikerin (u. a. „Sat.1-Wochenshow“, „Ladykracher“), Schauspielerin, Moderatorin, Musikerin und Synchronsprecherin (u. a. von „Marge Simpson“ seit 2007). Sie wurde am 21. Dezember 1965 in Montreal, Québec geboren.

Ralph Steinman (1943–2011)

Ralph Steinman war ein kanadischer Immunologe und ein Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 2011, der ihm wenige Stunden nach seinem Tod posthum „für seine Entdeckung der dendritischen Zellen und ihrer Rolle in der adaptiven Immunität“ zuerkannt wurde. Er wurde am 14. Januar 1943 in Montreal, Québec geboren.

Leonard Cohen (1934–2016)

Leonard Cohen, geboren am 21. September 1934

Leonard Cohen war ein als Musiklegende geltender kanadischer Sänger und Songschreiber, Dichter und Schriftsteller (u. a. „Beautiful Losers“ 1966), der melancholische Lieder über Liebe, Tod und Sehnsucht und mit „Hallelujah“ (1984) einen der am häufigsten gecoverten Songs der Musikgeschichte schrieb. Er wurde am 21. September 1934 in Montreal, Québec geboren.

Paul Bley (1932–2016)

Paul Bley, geboren am 10. November 1932

Paul Bley war ein einflussreicher kanadischer Avantgarde- und Jazz-Pianist, der zu den Größen des Free Jazz zählte, mit Künstlern wie Charlie Parker und Gary Peacock auftrat und in seiner Karriere über 100 Alben (u. a. „Open, to Love“ 1972) veröffentlichte. Er wurde am 10. November 1932 in Montreal, Québec geboren.

William Shatner (1931)

William Shatner, geboren am 22. März 1931

William Shatner ist ein kanadischer Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als „Captain Kirk“ in der TV-Serie „Raumschiff Enterprise“ (1966-1969) und in sieben „Star Trek“-Kinofilmen (1979–1994) bekannt wurde. Shatner wurde am 22. März 1931 in Montreal, Québec geboren.

Saul Bellow (1915–2005)

Saul Bellow, geboren am 10. Juni 1915

Saul Bellow war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Träger des Nobelpreises für Literatur 1976 „für das menschliche Verständnis und die subtile Kulturanalyse, die in seinem Werk vereinigt sind“. Er wurde am 10. Juni 1915 in Lachine, Montreal geboren.

Norma Shearer (1902–1983)

Norma Shearer, geboren am 10. August 1902

Norma Shearer war eine in den 1920ern und 1930ern populäre kanadische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin (u. a. „Die Frau für alle“ 1930, „Romeo und Julia“ 1936, „Marie-Antoinette“ 1938, „Die Frauen“ 1939). Sie wurde am 10. August 1902 in Montreal, Québec geboren.

Kanada