Alessandro Volta

Berühmte Comaschi

Geboren in Como, Lombardei

Der Geburtsort Como: Wer kam in der italienischen Stadt Como zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in der Lombardei, die gebürtige Comaschi sind und Comos Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Como zählen etwa Alessandro Volta, Plinius der Jüngere und Plinius der Ältere.

Stadtinfo & Karte

Como – Lombardei

Karte Como

Como ist eine italienische Stadt in der Lombardei mit rund 84.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 37 km². In der Umgebung liegt etwa 40 km entfernt Mailand.

Berühmte Personen aus Como

Alessandro Volta (1745–1827)

Alessandro Volta, geboren am 18. Februar 1745

Alessandro Volta war ein italienischer Physiker, Pionier der Elektrizität, Erfinder der Batterie und Namensgeber für die nach ihm benannte Maßeinheit „Volt“ für die elektrische Spannung. Er wurde am 18. Februar 1745 in Como geboren.

Plinius der Jüngere (61–113)

Plinius der Jüngere, geboren  61

Plinius der Jüngere war ein römischer Gerichtsredner bzw. Anwalt, Senator und Schriftsteller, der in seinen zahlreichen schon zu Lebzeiten veröffentlichten und heute als bedeutende historische Quellen geltenden Briefen u. a. den verheerenden Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. („plinianische Eruption“) schilderte. Er wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender 61 in Novum Comum (heute Como) geboren.

Plinius der Ältere (23–79)

Plinius der Ältere, geboren  23

Plinius der Ältere war ein römischer Gelehrter, Naturhistoriker, Schriftsteller und Beamter, der zu den angesehensten Wissenschaftlern seiner Zeit zählte und mit seiner umfangreichen Enzyklopädie „Historia Naturalis“ (77) das naturkundliche Wissen der damaligen Welt festhielt und Wissenschaftsgeschichte schrieb. Er wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender 23 in Novum Comum (heute Como) geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Como Geborene

Francesco Borromini

Im Umland der Stadt Como liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1599 etwa kam rund 15 Kilometer entfernt Francesco Borromini in Bissone in der Schweiz zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Sorengo, Tessin wurde Lara Gut, in Desio in Lombardo-Venetien (heute Italien) Pius XI. und in Mailand in Italien Giuseppe Arcimboldo geboren.

Italien