Gianna Nannini

Berühmte Personen Sienas

Geboren in Siena, Toskana

Der Geburtsort Siena: Wer kam in der italienischen Stadt Siena zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in der Toskana, die gebürtige Personen Sienas sind und Sienas Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Siena zählen etwa Gianna Nannini und Katharina von Siena.

Stadtinfo & Karte

Siena – Toskana

Siena ist eine italienische Stadt in der Toskana mit rund 54.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 120 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Florenz und Pisa.

Berühmte Personen aus Siena

Gianna Nannini (1954)

Gianna Nannini, geboren am 14. Juni 1954

Gianna Nannini ist eine auch als „Königin des Italo-Rock“ gefeierte italienische Sängerin und Songschreiberin, die mit ihrem Welthit „Bello e impossibile“ (1986), dem WM-Song „Un’estate italiana“ (1990) und Liedern wie „Latin Lover“ (1982) und „I Maschi“ (1988) als erfolgreichste Rocksängerin Italiens gilt. Nannini wurde am 14. Juni 1954 in Siena, Toskana geboren.

Katharina von Siena (1347–1380)

Katharina von Siena, geboren am 25. März 1347

Katharina von Siena war eine heiliggesprochene (1461) und zur Kirchenlehrerin (1970) erhobene italienische Philosophin und Theologin, die Papst Gregor XI. zur Rückkehr von Avignon nach Rom bewegte, Urban VI. beriet und als eine Schutzpatronin Italiens und Europas verehrt wird. Sie wurde nach dem zu ihrer Zeit verwendeten julianischen Kalender am 25. März 1347 in Siena geboren.

Gestorben in Siena

Sterbeort Siena

Paolo Rossi

Im letzten Jahr am 9. Dezember 2020 starb Paolo Rossi in Siena in Italien. Er war ein italienischer Fußballspieler, der u. a. in der Nationalmannschaft Italiens (1977–1986) spielte, diese 1982 zu ihrem dritten WM-Titel führte, Torschützenkönig des Turniers in Spanien wurde und als erster Spieler zum Weltfußballer des Jahres (1982) gekürt wurde. Geboren wurde er am 23. September 1956 in Santa Lucia in Prato in Italien. Daneben ist Siena auch der Sterbeort von Italo Calvino, der hier im Jahr 1985 mit 61 Jahren starb.

Italien