Wilhelm von Humboldt

Wilhelm von Humboldt

wurde am 22. Juni 1767 geboren

Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt war ein bedeutender deutscher Staatsmann, Diplomat und Gelehrter sowie älterer Bruder von Alexander von Humboldt, der als Bildungsreformer PreuĂźens u. a. die GrĂĽndung der Universität Berlin (1809) initiierte, das Lehramtsexamen (1810) einfĂĽhrte sowie eine einheitliche AbiturprĂĽfung (1812) festlegte. Er wurde am 22. Juni 1767 in Potsdam im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb mit 67 Jahren am 8. April 1835 in Tegel (heute zu Berlin). Sein Geburtstag jährt sich 2017 zum 250. Mal.

Wilhelm von Humboldt, geboren 1767, war ein deutscher Staatsmann und Gelehrter.

Lebensdaten

Steckbrief von Wilhelm von Humboldt

GeburtsdatumMontag, 22. Juni 1767
GeburtsortPotsdam, Heiliges Römisches Reich (heute Deutschland)
TodesdatumMittwoch, 8. April 1835 (†67)
SterbeortTegel (heute zu Berlin), Deutschland
GrabstätteFamiliengrabstätte im Schlosspark von Schloss Tegel, Berlin
SternzeichenKrebs

Humboldt-Zitate

»Der wahre Zweck des Menschen… ist die höchste und proportionierlichste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen. Zu dieser Bildung ist Freiheit die erste und unerlässliche Bedingung.«

– Wilhelm von Humboldt

»Denken und Wissen sollten immer gleichen Schritt halten. Das Wissen bleibt sonst tot und unfruchtbar.«

– Wilhelm von Humboldt

Zeitliche Einordnung

Humboldts Zeit (1767–1835) und seine Zeitgenossen

Wilhelm von Humboldt wird in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts geboren. Er kommt 1767 zur Zeit der Aufklärung zur Welt. Bekannte Zeitgenossen seiner Generation sind Ludwig van Beethoven (1770–1827) und Alexander von Humboldt (1769–1859). Seine ersten Lebensjahre verbringt Humboldt Ende der 1760er. Seine Kindheit und Jugend erlebt er in den 1770ern und 1780ern. Während er lebt wirken u. a. auch Wilhelm Grimm (1786–1859), Jacob Grimm (1785–1863) und Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770–1831). Wilhelm von Humboldts Lebensspanne umfasst 67 Jahre. Er stirbt im Jahr 1835.

Humboldt-FAQ

Fragen und Fakten ĂĽber Wilhelm von Humboldt

Wann wurde Humboldt geboren? Wilhelm von Humboldt wurde vor 250 Jahren im Jahr 1767 geboren.

An welchem Tag ist Wilhelm von Humboldt geboren worden? Humboldt hatte im Sommer am 22. Juni Geburtstag. Er wurde an einem Montag geboren. 2017 fällt sein Geburtstag auf einen Donnerstag.

Welches Sternzeichen war Humboldt? Wilhelm von Humboldt wurde im westlichen Tierkreiszeichen Krebs geboren.

Wo wurde Wilhelm von Humboldt geboren? Humboldt wurde in Deutschland geboren. Er kam in Potsdam im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) zur Welt.

Wann ist Humboldt gestorben? Wilhelm von Humboldt starb vor 182 Jahren im 19. Jahrhundert am 8. April 1835, einem Mittwoch.

Wie alt wurde Wilhelm von Humboldt? Wilhelm von Humboldt wurde 67 Jahre alt.

Geburtsort/Sterbeort

Potsdam – Heiliges Römisches Reich

Karte des Geburtsortes von Wilhelm von Humboldt

Wilhelm von Humboldt wurde in Potsdam im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb in Tegel (heute zu Berlin) .

Jahrestage

Aktuelle Humboldt-Jubiläen & Gedenktage

250. Geburtstag:  in diesem Jahr am 22. Juni 2017. Jubiläen in diesem Jahr â€ş

200. Todestag:  am 8. April 2035. Jubiläen im Jahr 2035 â€ş

Webtipps

Humboldt-Infos im Web

Ausgewählte Links zu Webseiten mit biographischen Informationen über Wilhelm von Humboldt:

Empfehlen

Personen-Ranking: 9.8/10

Das Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität. Steigern Sie das Ranking von Wilhelm von Humboldt auf geboren.am durch eine Empfehlung:

Mehr entdecken

Thematisch mit Wilhelm von Humboldt verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

22.6.

Der 22. Juni: Wer hat am gleichen Tag wie Wilhelm von Humboldt Geburtstag?

Geburtsjahr

1767

BerĂĽhmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1767: Wer wurde im Jahr 1767 geboren?

Geist & Bildung

Weitere berĂĽhmte Personen des Geistes & Wissens: Philosophen, Denker & Gelehrte.

Schlagworte zu Wilhelm von Humboldt