Julius Maggi

Berühmte Frauenfelder

Geboren in Frauenfeld, Thurgau

Der Geburtsort Frauenfeld: Wer kam in der schweizerischen Stadt Frauenfeld zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes im Thurgau, die gebürtige Frauenfelder sind und Frauenfelds Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Frauenfeld zählen etwa Julius Maggi und Walter Rudolf Hess.

Stadtinfo & Karte

Frauenfeld – Thurgau

Frauenfeld ist eine schweizerische Stadt im Thurgau mit rund 24.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 27 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Winterthur, Konstanz, Zürich, St. Gallen und Villingen-Schwenningen.

Berühmte Personen aus Frauenfeld

Walter Rudolf Hess (1881–1973)

Walter Rudolf Hess, geboren am 17. März 1881

Walter Rudolf Hess war ein Schweizer Physiologe und neben Egas Moniz Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1949 „für die Entdeckung der funktionalen Organisation des Zwischenhirns für die Koordination der Tätigkeit von inneren Organen“. Er wurde am 17. März 1881 in Frauenfeld, Thurgau geboren.

Julius Maggi (1846–1912)

Julius Maggi, geboren am 9. Oktober 1846

Julius Maggi war ein Schweizer Unternehmer und Gründer des Lebensmittelproduzenten „Maggi“ (1890), den er mit seinen Erfindungen wie der „Maggi“-Würze und des „Maggi“-Brühwürfels zum Erfolg führte. Er wurde am 9. Oktober 1846 in Frauenfeld, Thurgau geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Frauenfeld Geborene

Pic

Im Umland der Stadt Frauenfeld liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1949 etwa kam rund 25 Kilometer entfernt Pic in Kreuzlingen, Thurgau in der Schweiz zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Kesswil wurde Carl Gustav Jung, in Zürich Bruno Ganz und in Hirzel Johanna Spyri geboren.

Schweiz