Le Corbusier

La Chaux-de-Fonds

Berühmte Personen der Stadt

Der Geburtsort La Chaux-de-Fonds: Wer kam in der schweizerischen Stadt La Chaux-de-Fonds zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Neuenburg, die gebürtige Personen La Chaux-de-Fonds sind und La Chaux-de-Fonds' Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt La Chaux-de-Fonds zählen etwa Le Corbusier und Louis Chevrolet.

Stadtinfo & Karte

La Chaux-de-Fonds – Neuenburg

Karte La Chaux-de-Fonds

La Chaux-de-Fonds ist eine schweizerische Stadt in Neuenburg mit rund 39.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 60 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Neuenburg, Biel, Bern, Besançon und Lausanne.

Berühmte Personen aus La Chaux-de-Fonds

Le Corbusier (1887–1965)

Le Corbusier, geboren am 6. Oktober 1887

Le Corbusier war ein schweizerisch-französischer Architekt, Designer und Stadtplaner, der mit seinen Gebäuden aus fünf Jahrzehnten wie der Kapelle „Notre Dame du Haut“ (1955) nahe des französischen Belforts als einer der Pioniere der heutigen modernen Architektur gilt. Er wurde am 6. Oktober 1887 in La Chaux-de-Fonds geboren.

Louis Chevrolet (1878–1941)

Louis Chevrolet, geboren am 25. Dezember 1878

Louis Chevrolet war ein schweizerisch-US-amerikanischer Rennfahrer und Automobilkonstrukteur, der die seit 1918 zum „General Motors“-Konzern gehörige Automobilfabrik „Chevrolet“ (1911) gründete. Er wurde am 25. Dezember 1878 in La Chaux-de-Fonds geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um La Chaux-de-Fonds Geborene

Jean Piaget

Im Umland der Stadt La Chaux-de-Fonds liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1896 etwa kam rund 15 Kilometer entfernt Jean Piaget in Neuchâtel in der Schweiz zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Boudry wurde Philippe Suchard, in Provence, Waadt Frère Roger und in Freiburg im Üechtland, Freiburg Jean Tinguely geboren.

Schweiz