Heike Drechsler

Berühmte Geraer

Geboren in Gera, Thüringen

Der Geburtsort Gera: Wer kam in der deutschen Stadt Gera zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Thüringen, die gebürtige Geraer sind und Geras Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Gera zählen etwa Heike Drechsler, Otto Dix, Marlies Göhr und Georg Buschner.

Stadtinfo & Karte

Gera – Thüringen

Karte Gera

Gera ist eine deutsche Stadt in Thüringen mit rund 99.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 150 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Zwickau, Jena, Plauen, Merseburg und Weimar.

Berühmte Personen aus Gera

Heike Drechsler (1964)

Heike Drechsler, geboren am 16. Dezember 1964

Heike Drechsler ist eine sehr erfolgreiche ehemalige deutsche Leichtathletin, der als einziger Weitspringerin ein zweifacher Olympiasieg (1992, 2000) gelang. Drechsler wurde am 16. Dezember 1964 in Gera geboren.

Lutz Seiler (1963)

Lutz Seiler, geboren am 8. Juni 1963

Lutz Seiler ist ein deutscher Schriftsteller, der für seinen Debütroman „Kruso“ (2014) über die deutsch-deutsche Geschichte u. a. mit dem Deutschen Buchpreis 2014 ausgezeichnet wurde. Seiler wurde am 8. Juni 1963 in Gera geboren.

Marlies Göhr (1958)

Marlies Göhr, geboren am 21. März 1958

Marlies Göhr ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin, die in den 1970ern und 1980ern als u. a. zweimalige Weltmeisterin (1983) und zweimalige Olympiasiegerin (1976, 1980) für die DDR zu den besten Sprinterinnen der Welt zählte. Göhr wurde am 21. März 1958 in Gera geboren.

Georg Buschner (1925–2007)

Georg Buschner, geboren am 26. Dezember 1925

Georg Buschner war ein deutscher Fußballspieler und Fußballtrainer, der die gesamten 1970er-Jahre (1970–1981) die Nationalmannschaft der DDR bei über 100 Länderspielen betreute und mit dieser 1974 Olympiasieger wurde. Er wurde am 26. Dezember 1925 in Gera geboren.

Otto Dix (1891–1969)

Otto Dix, geboren am 2. Dezember 1891

Otto Dix war ein deutscher Maler und Grafiker der Neuen Sachlichkeit, der in seinen unter den Nationalsozialisten als „Entartete Kunst“ geltenden expressionistischen Werken u. a. seine Erfahrungen aus dem Ersten Weltkrieg und die Abgründe der menschlichen Gesellschaft verarbeitete. Er wurde am 2. Dezember 1891 in Untermhaus (heute Gera) geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Gera Geborene

Heinrich Schütz

Im Umland der Stadt Gera liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1585 etwa kam nur etwa 8 Kilometer entfernt Heinrich Schütz in Köstritz im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Unterrenthendorf (heute Renthendorf) wurde Alfred Brehm geboren.

Thüringen