Tadeus Reichstein

Tadeus Reichstein

wurde am 20. Juli 1897 geboren

Tadeus Reichstein war ein Schweizer Chemiker sowie Botaniker und mit Edward Calvin Kendall sowie Philip Showalter Hench Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1950 „für ihre Entdeckungen bei den Hormonen der Nebennierenrinde, ihrer Struktur und ihrer biologischen Wirkungen“. Er wurde am 20. Juli 1897 in Włocławek in Kongresspolen (heute Polen) geboren und starb mit 99 Jahren am 1. August 1996 in Basel in der Schweiz. Sein Geburtstag jährte sich 2019 zum 122. Mal.

Tadeus Reichstein, geboren 1897, war ein Schweizer Chemiker und Botaniker.

Lebensdaten

Steckbrief von Tadeus Reichstein

GeburtsdatumDienstag, 20. Juli 1897
GeburtsortWłocławek, Kongresspolen (heute Polen)
TodesdatumDonnerstag, 1. August 1996 (†99)
SterbeortBasel, Basel-Stadt, Schweiz
SternzeichenKrebs

Zeitliche Einordnung

Reichsteins Zeit (1897–1996) und seine Zeitgenossen

Tadeus Reichstein wird Ende des 19. Jahrhunderts geboren. Er kommt 1897 zur Welt. Bekannte Zeitgenossen seiner Generation sind Kurt Schumacher (1895–1952) und Alfred Eisenstaedt (1898–1995). Seine ersten Lebensjahre verbringt Reichstein Ende der 1890er. Seine Kindheit und Jugend erlebt er in den 1900ern und 1910ern. Während er lebt wirken u. a. auch Marie Curie (1867–1934), Fritz Haber (1868–1934) und Max Born (1882–1970). Tadeus Reichsteins lange Lebensspanne umfasst fast ein Jahrhundert. Er stirbt 1996 im ausgehenden 20. Jahrhundert.

Reichstein-Lebenslauf

Zeitleiste: Stationen und Ereignisse im Leben von Tadeus Reichstein

1897Geburt als Tadeusz Reichstein am 20. Juli in Włocławek in Kongresspolen (heute Polen)
1950Auszeichnung mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin »für ihre Entdeckungen bei den Hormonen der Nebennierenrinde, ihrer Struktur und ihrer biologischen Wirkungen«
1996Tod mit 99 Jahren am 1. August in Basel in der Schweiz
202630. Todestag am 1. August
2027130. Jubiläum des Geburtstages am 20. Juli

Reichstein-Trivia

Schon gewusst?

Tadeus Reichstein wurde im selben Jahr wie Irène Joliot-Curie geboren.

Reichstein-FAQ

Fragen und Fakten über Tadeus Reichstein

Wie lautet der Geburtsname von Tadeus Reichstein? Tadeus Reichstein wurde als Tadeusz Reichstein geboren.

Wann wurde Reichstein geboren? Tadeus Reichstein wurde vor 122 Jahren im Jahr 1897 geboren.

An welchem Tag ist Tadeus Reichstein geboren worden? Reichstein hatte im Sommer am 20. Juli Geburtstag. Er wurde an einem Dienstag geboren. 2019 fiel sein Geburtstag auf einen Samstag, 2020 liegt er auf einem Montag.

Welches Sternzeichen war Reichstein? Tadeus Reichstein wurde im westlichen Tierkreiszeichen Krebs geboren. Nach dem chinesischen Horoskop kam er im Jahr des Hahns (Element Feuer) zur Welt.

Wo wurde Tadeus Reichstein geboren? Reichstein wurde in Mitteleuropa geboren. Er kam in Włocławek in Kongresspolen (heute Polen) zur Welt.

Wann ist Reichstein gestorben? Tadeus Reichstein starb vor 23 Jahren in den 1990er-Jahren am 1. August 1996, einem Donnerstag.

Wie alt wurde Tadeus Reichstein? Tadeus Reichstein wurde 99 Jahre alt. Er starb zwölf Tage nach seinem 99. Geburtstag.

Wie alt wäre Tadeus Reichstein heute? Würde Tadeus Reichstein noch leben, wäre er heute 122 Jahre alt. Er wurde vor exakt 44.697 Tagen geboren.

Geburtsort/Sterbeort

Włocławek – Kongresspolen

Tadeus Reichstein wurde in Włocławek in Kongresspolen (heute Polen) geboren und starb in Basel in der Schweiz .

Weblinks

Reichstein im Web

Externe Recherchequellen, um mehr über Tadeus Reichstein zu erfahren:

Empfehlen

Personen-Ranking: 5.2/10

Das Ranking von Tadeus Reichstein auf geboren.am wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität.

Mehr entdecken

Thematisch mit Tadeus Reichstein verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

20.7.

Der 20. Juli: Wer hat am gleichen Tag wie Tadeus Reichstein Geburtstag?

Geburtsjahr

1897

Berühmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1897: Wer wurde im Jahr 1897 geboren?

Natur & Forschung

Weitere berühmte Personen aus Natur & Forschung: Wissenschaftler, Forscher & Entdecker.

Schlagworte zu Reichstein