Jean Harlow

Kansas City

Berühmte Personen der Stadt

Der Geburtsort Kansas City: Wer kam in der US-amerikanischen Stadt Kansas City zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Missouri, die gebürtige Personen Kansas Citys sind und Kansas Citys Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Kansas City zählen etwa Robert Altman, Jean Harlow, Burt Bacharach und Chris Cooper.

Stadtinfo & Karte

Kansas City – Missouri

Kansas City, City of Fountains, ist eine US-amerikanische Großstadt in Missouri mit rund 460.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 820 km². In der Umgebung liegt etwa 75 km entfernt St. Joseph.

Berühmte Personen aus Kansas City

Chris Cooper (1951)

Chris Cooper, geboren am 9. Juli 1951

Chris Cooper ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der überwiegend in Nebenrollen in Hollywood-Filmen wie „American Beauty“ (1999), „Die Bourne Identität“ (2002) und „Syriana“ (2005) spielte und für seinen Auftritt in „Adaption – Der Orchideen-Dieb“ (2002) den Golden Globe und einen Oscar erhielt. Cooper wurde am 9. Juli 1951 in Kansas City, Missouri geboren.

Burt Bacharach (1928)

Burt Bacharach, geboren am 12. Mai 1928

Burt Bacharach ist ein vielfach ausgezeichneter US-amerikanischer Pianist und Komponist, der häufig im Duo mit dem Texter Hal David arbeitete und u. a. die zweifach Oscar-prämierte Filmmusik zum Film „Zwei Banditen“ (1969) mit dem populären Song „Raindrops Keep Falling on My Head“ schrieb. Bacharach wurde am 12. Mai 1928 in Kansas City, Missouri geboren.

Robert Altman (1925–2006)

Robert Altman, geboren am 20. Februar 1925

Robert Altman war ein renommierter US-amerikanischer Regisseur (u. a. „MASH“ 1970, „McCabe & Mrs. Miller“ 1971, „Nashville“ 1975, „Gosford Park“ 2001), Produzent, Drehbuchautor und Oscar-Preisträger. Er wurde am 20. Februar 1925 in Kansas City, Missouri geboren.

Jean Harlow (1911–1937)

Jean Harlow, geboren am 3. März 1911

Jean Harlow war eine US-amerikanische Schauspielerin und populäres Sex-Symbol der 1930er-Jahre (u. a. „Platinum Blonde“ 1931). Sie wurde am 3. März 1911 in Kansas City, Missouri geboren.

Wallace Beery (1885–1949)

Wallace Beery, geboren am 1. April 1885

Wallace Beery war ein US-amerikanischer Schauspieler der in seiner 36-jährigen Schauspielerkarriere in über 250 Filmen spielte (u. a. „Min and Bill“ 1930, „Treasure Island“ 1934, „Viva Villa!“ 1934) und für seine Hauptrolle in „Der Champ“ (1931) den Oscar erhielt. Er wurde am 1. April 1885 in Kansas City, Missouri geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Kansas City Geborene

Ginger Rogers

Auch im näheren Umland der Stadt Kansas City wurden prominente Persönlichkeiten geboren. So kam zum Beispiel im Jahr 1911 nur etwa 14 Kilometer entfernt Ginger Rogers in Independence, Missouri in den Vereinigten Staaten zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Clay County, Missouri wurde Jesse James und in Leavenworth, Kansas Melissa Etheridge geboren.

Gestorben in Kansas City

Harry S. Truman starb in Kansas City

Harry S. Truman

Vor 47 Jahren im Jahr 1972 starb Harry S. Truman in Kansas City, Missouri in den Vereinigten Staaten. Er war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, der nach dem Tod von Franklin D. Roosevelt der 33. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1945–1953) wurde und mit seiner „Truman-Doktrin“ (1947) sowie der US-Eindämmungspolitik gegenüber der UdSSR den Kalten Krieg mit einläutete. Geboren wurde er am 8. Mai 1884 in Lamar, Missouri in den Vereinigten Staaten.