Ben Affleck

Berühmte Personen Berkeleys

Geboren in Berkeley, Kalifornien

Der Geburtsort Berkeley: Wer kam in der US-amerikanischen Stadt Berkeley zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Kalifornien, die gebürtige Personen Berkeleys sind und Berkeleys Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Berkeley zählen etwa Ben Affleck und Kent Nagano.

Stadtinfo & Karte

Berkeley – Northern California, Bay Area

Berkeley ist eine kleinere US-amerikanische Großstadt in Kalifornien mit rund 115.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 46 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Oakland, San Francisco, Concord, Palo Alto und San Jose.

Berühmte Personen aus Berkeley

Ben Affleck (1972)

Ben Affleck, geboren am 15. August 1972

Ben Affleck ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und Filmemacher, der für das Drehbuch zu „Good Will Hunting“ (1997) sowie als Koproduzent für „Argo“ (2013) je einen Oscar erhielt, in Blockbustern wie „Armageddon“ (1998) und „Pearl Harbor“ (2001) mitspielte und seit 2016 „Batman“ verkörpert. Affleck wurde am 15. August 1972 in Berkeley, Kalifornien geboren.

Kent Nagano (1951)

Kent Nagano, geboren am 22. November 1951

Kent Nagano ist ein gefragter zeitgenössischer US-amerikanischer Dirigent, der u. a. als Generalmusikdirektor die Hamburgische Staatsoper (seit 2015) leitet und zuvor die Bayerische Staatsoper (2006–2013) führte. Nagano wurde am 22. November 1951 in Berkeley, Kalifornien geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Berkeley Geborene

Steve Jobs

Auch im näheren Umland der Stadt Berkeley wurden prominente Persönlichkeiten geboren. So kam zum Beispiel im Jahr 1955 rund 15 Kilometer entfernt Steve Jobs in San Francisco, Kalifornien zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Concord, Kalifornien wurde Tom Hanks, in Hayward, Kalifornien Dwayne Johnson und in San Mateo, Kalifornien Tom Brady geboren.

Gestorben in Berkeley

Sterbeort Berkeley

Otto Stern

Berkeley ist nicht nur Geburtsort, sondern auch Sterbeort zahlreicher bekannter Personen: Vor fünfzig Jahren im Jahr 1969 starb Otto Stern in Berkeley, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. Er war ein deutscher in die USA emigrierter Physiker und Träger des Nobelpreises für Physik 1943 „für seine Beiträge zur Entwicklung der Molekularstrahlmethode und die Entdeckung des magnetischen Moments des Protons“. Geboren wurde er am 17. Februar 1888 in Sohrau in Oberschlesien (heute Polen). Zu den weiteren Persönlichkeiten, die in Berkeley gestorben sind, zählen:

† 2013Donald Arthur Glaser (†86)
† 1997Melvin Calvin (†85)
† 1962Arthur Holly Compton (†69)

Kalifornien