Loriot

Loriot

wurde am 12. November 1923 geboren

Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow, so sein richtiger Name, war einer der bekanntesten deutschen Humoristen der Nachkriegszeit, der als Karikaturist, Regisseur und Schauspieler sein Publikum unterhielt (u. a. „Ödipussi“ 1988, „Pappa ante Portas“ 1991). Er wurde am 12. November 1923 in Brandenburg an der Havel geboren und starb mit 87 Jahren am 22. August 2011 in Ammerland am Starnberger See. Dieses Jahr wäre er 94 Jahre alt geworden.

Loriot, geboren 1923, war ein deutscher Humorist, Zeichner, Autor, Schauspieler und Regisseur.

Lebensdaten

Steckbrief von Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow – alias Loriot

GeburtsdatumMontag, 12. November 1923
GeburtsortBrandenburg an der Havel, Deutschland
TodesdatumMontag, 22. August 2011 (†87)
SterbeortAmmerland am Starnberger See, Bayern, Deutschland
GrabstätteWaldfriedhof Heerstraße, Berlin
SternzeichenSkorpion

Zeitliche Einordnung

Loriots Zeit (1923–2011) und seine Zeitgenossen

Loriot wird in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geboren. Er kommt 1923 zur Zeit der Weimarer Republik zur Welt. Bekannte Zeitgenossen seiner Generation sind Sophie Scholl (1921–1943) und Joseph Beuys (1921–1986). Seine Kindheit und Jugend erlebt Loriot in den 1920er- und 1930er-Jahren. Während er lebt wirken u. a. auch Harald Juhnke (1929–2005), Rudolf Augstein (1923–2002) und Peter Scholl-Latour (1924–2014). Loriots Lebensspanne umfasst 87 Jahre. Er stirbt 2011 im noch jungen 21. Jahrhundert.

Loriot-Lebenslauf

Zeitleiste: Stationen und Ereignisse im Leben von Loriot

1923Geburt am 12. November in Brandenburg an der Havel
1988Loriots erste Filmkomödie „Ödipussi“ wird uraufgeführt ( Deutschlandfunk Kalenderblatt)
2011Tod mit 87 Jahren am 22. August in Ammerland am Starnberger See
202110. Todestag am 22. August
2023100. Jubiläum des Geburtstages am 12. November

Worte über Loriot

Guillermo Mordillo

»Netter Mann. Doch sein Humor – ausgesprochen deutsch. Für mich schwer verständlich.«

Guillermo Mordillo über Loriot

Loriot-Trivia

Schon gewusst?

Die von Loriot erdachte „Steinlaus“ (Petrophaga lorioti) wurde 1976 in das medizinische Lexikon Pschyrembel aufgenommen.

Loriot-FAQ

Fragen und Fakten über Loriot

Wie hieß Loriot wirklich? Der Name „Loriot“ ist ein Künstlername bzw. Pseudonym. Sein richtiger bürgerlicher Name lautete Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow.

In welchem Jahr wurde Loriot geboren? Loriot wurde vor 94 Jahren in den 1920er-Jahren im Jahr 1923 geboren.

An welchem Tag ist Loriot geboren worden? Loriot hatte im Spätherbst am 12. November Geburtstag. Er wurde an einem Montag geboren. In diesem Jahr fiel sein Geburtstag auf einen Sonntag, im kommenden Jahr liegt er auf einem Montag.

Welches Sternzeichen war Loriot? Loriot wurde im westlichen Tierkreiszeichen Skorpion geboren. Nach dem chinesischen Horoskop kam er im Jahr des Schweins (Element Wasser) zur Welt.

Wo wurde Loriot geboren? Loriot wurde in Deutschland geboren. Er kam in Brandenburg an der Havel zur Welt.

Wann ist Loriot gestorben? Loriot verstarb vor sechs Jahren am 22. August 2011, einem Montag.

Wie alt war Loriot zum Zeitpunkt seines Todes? Loriot wurde 87 Jahre, 9 Monate und 10 Tage alt.

Wie alt wäre Loriot heute? Würde Loriot noch leben, wäre er heute 94 Jahre alt. Er wurde vor exakt 34.367 Tagen geboren.

Geburtsort/Sterbeort

Brandenburg an der Havel – Deutschland

Karte des Geburtsortes von Loriot

Loriot wurde in Brandenburg an der Havel geboren und starb in Ammerland am Starnberger See .

Webtipps

Loriot-Infos im Web

Ausgewählte Links zu Webseiten mit biographischen Informationen über Loriot:

Empfehlen

Personen-Ranking: 10.0/10

Das Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität. Steigern Sie das Ranking von Loriot auf geboren.am durch eine Empfehlung:

Mehr entdecken

Thematisch mit Loriot verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

12.11.

Der 12. November: Wer hat am gleichen Tag wie Loriot Geburtstag?

Geburtsjahr

1923

Berühmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1923: Wer wurde im Jahr 1923 geboren?

Medien & Show

Weitere berühmte Personen der Medien: Medienmacher & Unterhalter.

Schlagworte zu Loriot