Jack Nicklaus

Berühmte Personen Columbus

Geboren in Columbus, Ohio

Der Geburtsort Columbus: Wer kam in der US-amerikanischen Stadt Columbus zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Ohio, die gebürtige Personen Columbus sind und Columbus' Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Columbus zählen etwa Jack Nicklaus und Warner Baxter.

Stadtinfo & Karte

Columbus – Ohio

Karte Columbus

Columbus, The Arch City, ist eine US-amerikanische Großstadt in Ohio mit rund 795.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 550 km². Im weiteren Umkreis liegen Dayton, Cincinnati, Akron, Toledo und Cleveland.

Berühmte Personen aus Columbus

Jack Nicklaus (1940)

Jack Nicklaus, geboren am 21. Januar 1940

Jack Nicklaus ist ein auch als „Goldener Bär“ bekannter US-amerikanischer Profi-Golfer, der weltweit alle bedeutenden Golfturniere gewonnen hat und mit 18 Major-Titeln (1962–1986) der erfolgreichste Spieler der Golfgeschichte ist. Nicklaus wurde am 21. Januar 1940 in Columbus, Ohio geboren.

Warner Baxter (1889–1951)

Warner Baxter war ein US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger, der nach seinem Karrierestart in der Stummfilmzeit (u. a. „The Great Gatsby“, 1926) seine größten Erfolge in Filmen wie „In Old Arizona“ (1929) und „42nd Street“ (1932) feierte. Er wurde am 29. März 1889 in Columbus, Ohio geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Columbus Geborene

Josh Radnor

Im Umland der Stadt Columbus liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1974 etwa kam in unmittelbarer Nähe Josh Radnor in Bexley, Ohio in den Vereinigten Staaten zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Delaware, Ohio wurde Rutherford B. Hayes und in Lancaster, Ohio Richard F. Outcault geboren.

Gestorben in Columbus

Sterbeort Columbus

John Glenn

Im letzten Jahr am 8. Dezember 2016 starb John Glenn in Columbus, Ohio in den Vereinigten Staaten. Er war ein US-amerikanischer Astronaut und Senator, der von der NASA als als einer der „Mercury Seven“-Testpiloten ausgewählt wurde, als erster Amerikaner die Erde in einem Raumschiff umkreiste (1962) und an Bord des Space Shuttles „Discovery“ mit 77 Jahren als bis heute ältester Mensch ins All flog (1998). Geboren wurde er am 18. Juli 1921 in Cambridge, Ohio in den Vereinigten Staaten. Daneben ist Columbus auch der Sterbeort von Paul Tibbets, der hier im Jahr 2007 mit 92 Jahren starb.

Ohio