Hernán Cortés

Extremadura

Geboren in Extremadura, Spanien

Die Geburtsregion Extremadura: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Extremadura in Spanien zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter aus Extremadura von gestern und heute. Zu ihnen zählen etwa Hernán Cortés, Francisco Pizarro und Vasco Núñez de Balboa.

Infos zur Region

Autonome Gemeinschaft Extremadura – Mitte

Extremadura liegt in Spanien. Auf einer Fläche von rund 42.000 km² leben in Extremadura etwa 1,1 Mio. Einwohner. Die Hauptstadt ist Mérida.

Berühmte Personen aus Extremadura

Hernán Cortés Medellín 1485

Hernán Cortés, geboren 1485

In Medellín wurde 1485 Hernán Cortés geboren. Er war ein spanischer Konquistador, der mit seinen indianischen Verbündeten Xicoténcatl dem Jüngeren das Reich der Azteken eroberte (1519–1521) und damit entscheidend zur Kolonialisierung Amerikas durch Spanien beitrug.

Francisco Pizarro Trujillo 1476

Francisco Pizarro, geboren 1476

Francisco Pizarro wurde in Trujillo geboren. Er kam 1476 zur Welt und war ein spanischer Konquistador, Eroberer und Entdecker, der mehrere Expeditionen nach Süd- und Mittelamerika durchführte und mit nicht einmal 200 Mann das Inka-Reich in Peru eroberte (1531).

Vasco Núñez de Balboa Jerez de los Caballeros 1475

Vasco Núñez de Balboa, geboren 1475

In Jerez de los Caballeros wurde 1475 Vasco Núñez de Balboa geboren. Er war ein spanischer Entdecker und Konquistador, der mit Santa María la Antigua del Darién im heutigen Panama die erste feste europäische Siedlung auf dem amerikanischen Festland gründete (1510) und 1513 als erster Europäer den von ihm „Südmeer“ getauften Pazifik sah.

Gestorben in Extremadura

1558 starb Karl V. in Extremadura

Karl V.

Vor 460 Jahren im Jahr 1558 starb Karl V. in San Jerónimo de Yuste in Spanien. Er war als spanischer sowie römisch-deutscher König und letzter vom Papst bestätigter Kaiser (1519–1556) der mächtigste Herrscher seiner Zeit, der gegen die Reformation kämpfte und seit der Entdeckung Amerikas nach eigener Vorstellung über ein Weltreich regierte, in dem „die Sonne niemals unterging“. Geboren wurde er am 24. Februar 1500 in Gent im Heiligen Römischen Reich (heute Belgien).

Spanien