Lleyton Hewitt

Berühmte Personen Adelaides

Geboren in Adelaide, South Australia

Der Geburtsort Adelaide: Wer kam in der australischen Stadt Adelaide zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in South Australia, die gebürtige Personen Adelaides sind und Adelaides Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Adelaide zählen etwa Lleyton Hewitt, Howard Walter Florey und William Lawrence Bragg.

Stadtinfo & Karte

Adelaide – South Australia

Adelaide ist eine australische Millionenstadt in South Australia mit rund 1,2 Mio. Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 1.830 km².

Berühmte Personen aus Adelaide

Lleyton Hewitt (1981)

Lleyton Hewitt, geboren am 24. Februar 1981

Lleyton Hewitt ist ein australischer Tennisspieler, US Open- (2000, 2001) sowie Wimbledon-Sieger (2002) und ehemaliger Erstplatzierter der ATP-Weltrangliste, deren Spitze er im Jahr 2000 mit 20 Jahren als jüngster Spieler aller Zeiten erklomm. Hewitt wurde am 24. Februar 1981 in Adelaide geboren.

Howard Walter Florey (1898–1968)

Howard Walter Florey, geboren am 24. September 1898

Howard Walter Florey war ein australischer Pathologe und ein Träger des Nobelpreises für Medizin 1945 „für die Entdeckung des Penicillins und seiner Heilwirkung bei verschiedenen Infektionskrankheiten“. Er wurde am 24. September 1898 in Adelaide geboren.

William Lawrence Bragg (1890–1971)

William Lawrence Bragg, geboren am 31. März 1890

William Lawrence Bragg war ein australisch-britischer Physiker und zusammen mit seinem Vater Träger des Nobelpreises für Physik 1915 „für ihre Verdienste um die Erforschung der Kristallstrukturen mittels Röntgenstrahlen“. Er wurde am 31. März 1890 in Adelaide geboren.

Gestorben in Adelaide

Henry Ayers starb in Adelaide

Henry Ayers

Vor 123 Jahren im Jahr 1897 starb Henry Ayers in Adelaide in Australien. Er war ein von England nach Australien emigrierter fünfmaliger Premierminister des Bundestaates South Australia (zwischen 1863–1873), dem zu Ehren der britische Entdecker William Gosse den in der Sprache der Ureinwohner betitelten Uluṟu „Ayers Rock“ taufte (1873). Geboren wurde er am 1. Mai 1821 in Portsea, Hampshire in England.

Australien