Elvis Presley

Elvis Presley

wurde am 8. Januar 1935 geboren

Elvis Aaron Presley war ein US-amerikanischer Sänger und Schauspieler, der als einer der bedeutendsten Vertreter der Rock- und Popkultur („King of Rock ’n’ Roll“) und mit ĂĽber einer Milliarde verkauften Platten (u. a. „Hound Dog“ 1956, „Suspicious Minds“ 1968) als weltweit erfolgreichster SolokĂĽnstler gilt. Er wurde am 8. Januar 1935 in Tupelo, Mississippi in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 42 Jahren am 16. August 1977 in Memphis, Tennessee. Dieses Jahr wäre er 82 Jahre alt geworden.

Elvis Presley, geboren 1935, war ein amerikanischer Sänger.

Lebensdaten

Steckbrief von Elvis Presley

GeburtsdatumDienstag, 8. Januar 1935
GeburtsortTupelo, Mississippi, USA
TodesdatumDienstag, 16. August 1977 (†42)
SterbeortMemphis, Tennessee, USA
GrabstätteGraceland, Memphis, USA
SternzeichenSteinbock

Elvis-Zitate

»Ein Image und ein Mensch sind zweierlei. Es ist verdammt schwer, einem Image gerecht zu werden.«

– Elvis Presley, 1972 (auf einer Pressekonferenz)

»Ich bin zu einer Zeit ins Musikgeschäft hineingeraten, als es keinen Trend gab. Die Leute waren auf der Suche nach etwas Anderem, und ich kam gerade zur rechten Zeit.«

– Elvis Presley

Zeitliche Einordnung

Elvis' Zeit (1935–1977) und seine Zeitgenossen

Elvis Presley lebte und wirkte im 20. Jahrhundert. Er kommt 1935 zur Welt. Bekannte Zeitgenossen seiner Generation sind Woody Allen (1935) und Jack Nicholson (1937). Seine frĂĽhe Kindheit verbringt er in den 1930ern, in den 1940er-Jahren wächst er heran. Während er lebt wirken u. a. auch Johnny Cash (1932–2003), Frank Sinatra (1915–1998) und Louis Armstrong (1901–1971). Elvis Presleys Lebensspanne umfasst 42 Jahre. Er stirbt 1977 in der Zeit des Kalten Krieges.

Elvis-Lebenslauf

Zeitleiste: Stationen und Ereignisse im Leben von Elvis Presley

1935Geburt am 8. Januar in Tupelo, Mississippi in den Vereinigten Staaten
1958Der Rocksänger Elvis Presley beginnt seinen Wehrdienst in Deutschland ( Deutschlandfunk Kalenderblatt)
 Elvis Presley in Deutschland ( DW Kalenderblatt)
1973Elvis-Konzert in 40 Länder übertragen ( WDR Stichtag)
1977Tod mit 42 Jahren am 16. August in Memphis, Tennessee in den Vereinigten Staaten
201740. Todestag am 16. August
202590. Jubiläum des Geburtstages am 8. Januar

Elvis-Autogramm

Unterschrift von Elvis Presley

Unterschrift Elvis Presley

Elvis-Biographie

Kurzbiografie von Elvis Presley

Elvis Presley

Elvis Presley hat mit seiner Musik und seiner Art der Darbietung die Geschichte der Rock- und Popmusik maßgeblich geprägt. Der weiße Sänger mit der schwarzen Stimme brachte Rhythmus und Musikgefühl der afroamerikanischen Bevölkerung in die Ohren der weißen Jugend. Sein für damalige Verhältnisse sittengefährdender Körpereinsatz auf der Bühne führte zu seinem Spitznamen „Elvis the pelvis“ und zwang auch das Medium Fernsehen, sich einer völlig neuen Darbietung von Musik zu stellen. Ohne seine Ausstrahlung, seine Stimme und ohne den Erfolgswillen seines Managers Colonel Parker hätte es sehr viel länger gedauert, bis sich farbige Größen wie Chuck Berry oder die Platters weltweit durchsetzten.

Der „King of Rock'n Roll“ wuchs in Memphis, Tennessee auf. Sein vollständiger Geburtsname lautet Elvis Aaron Presley. Jason Garon, sein Zwillingsbruder, verstarb bei der Geburt. Die Eltern waren Vernon Elvis Presley und Gladys Love Presley. Ein Lied, das Elvis später für seine Mutter in den Sun Records Studios aufnahm, legte den Grundstein für seine beispiellose Karriere.

Bis dahin genoss Elvis ein behütetes Leben, auch wenn viele Umzüge dazugehörten. Die Familie Presley lebte meist am Existenzlimit und kam deshalb öfter in Zahlungsschwierigkeiten. Auch die Beschäftigungsverhältnisse beider Elternteile wechselten häufig. Schon der Besitz eines Radios war nicht selbstverständlich. Wenn keines verfügbar war, sangen die Presleys mit Freunden Gospels und andere Lieder selbst. Elvis stimmte hier als Kind ein und sang früh im Kirchenchor mit. Die Gospelmusik begeisterte ihn sein ganzes Leben und spielte eine große Rolle für sein musikalisches Wirken.

Elvis fiel mit seinem ihm eigenen Gesangsstil immer wieder auf. Den ersten Musikwettbewerb gewann er im Alter von zehn Jahren mit einer Acapella-Version von „Old Shep“. In den folgenden Jahren lernte er auf der Gitarre, sich selbst zu begleiten, gewann kurz vor Abschluss der High-School einen weiteren Talentwettbewerb nahm 1953 für seine Mutter vom ersten Gehalt das Lied „My Happyness“ in den Sun Records Studios auf. Den Inhaber Sam Phillips lernte er im Jahr darauf kennen. Phillips war von dem äußerst schüchternen Sänger begeistert und förderte ihn mit anfangs mäßigem Erfolg. Eine Studiopause, die Elvis mit seiner Interpretation von „That's all right Mama“ füllte, war der Startschuss für die Karriere des Mannes, der später „The King“ wurde.

Colonel Tom Parker engagierte Elvis für das Vorprogramm eines Country-Sängers und erkannte schnell sein enormes Potential. Er sorgte dafür, dass Elvis das Plattenlabel wechselte und einen Managementvertrag mit ihm schloss. Die Verbindung Parker/Elvis schrieb von nun an Musikgeschichte und setzte Maßstäbe in den Musikstilen Country, Blues, Rockabilly, Rock'n Roll und Gospel. In all diesen Bereichen schaffte Elvis es in die „Hall of Fame“. Sein musikalisches Gesamtwerk umfasst über 800 Songs. Auch als Schauspieler machte Elvis Karriere. In 31 Kinofilmen spielte er die Hauptrolle.

Während dieser Erfolgsjahre verstarb am 14. August 1958 Elvis' Mutter. Die Ehe mit Priscilla Presley, die er 1967 heiratete, wurde 1973 geschieden. Tochter Lisa Marie erblickte 1968 das Licht der Welt. Ebenfalls in diesem Jahr feierte Elvis ein grandioses Comeback, nachdem er sieben Jahre lang keine Live-Auftritte mehr machte. In den Jahren bis zu seinem Tod 1977 gab er pro Jahr im Durchschnitt 160 Konzerte. Er erlag der verheerenden Mischung aus Stress, Essstörungen, Medikamenten und Aufputschdrogen.

Worte ĂĽber Elvis

Bob Dylan

»Seine Musik das erste Mal zu hören war wie aus dem Gefängnis auszubrechen.«

– Bob Dylan über Elvis Presley
Jimmy Carter

»Elvis Presley ist in der ganzen Welt ein Symbol für Vitalität, den Widerspruchsgeist und die Fröhlichkeit der USA gewesen.«

– Jimmy Carter über Elvis Presley
Bruce Springsteen

»Es war, als ob er jedem einen Traum ins Ohr geflüstert hätte. Wir alle träumten mit.«

– Bruce Springsteen über Elvis Presley

Elvis-Trivia

Schon gewusst?

Elvis Presley war Träger des Schwarzen Gurtes im Karate und erreichte 1974 den achten Dan.

Elvis-FAQ

Fragen und Fakten ĂĽber Elvis Presley

In welchem Jahr wurde Elvis geboren? Elvis Presley wurde vor 82 Jahren in der Mitte der 1930er-Jahre im Jahr 1935 geboren.

An welchem Tag ist Elvis Presley geboren worden? Elvis hatte im Winter am 8. Januar Geburtstag. Er wurde an einem Dienstag geboren. In diesem Jahr fiel sein Geburtstag auf einen Sonntag.

Welches Sternzeichen war Elvis? Elvis Presley wurde im westlichen Tierkreiszeichen Steinbock geboren. Nach dem chinesischen Horoskop kam er im Jahr des Hundes (Element Holz) zur Welt.

Wo wurde Elvis Presley geboren? Elvis wurde im SĂĽden der USA geboren. Er kam in Tupelo, Mississippi in den Vereinigten Staaten zur Welt.

Wann ist Elvis gestorben? Elvis Presley verstarb vor 40 Jahren in den 1970er-Jahren am 16. August 1977, einem Dienstag.

Wie alt war Elvis Presley als er starb? Elvis Presley wurde 42 Jahre alt.

Wie alt wäre Elvis Presley heute? Würde Elvis Presley noch leben, wäre er heute 82 Jahre alt. Er wurde vor exakt 30.093 Tagen geboren.

Wie groß war Elvis? Elvis Presley hatte eine Körpergröße von etwa 1,82 m.

Geburtsort/Sterbeort

Tupelo, Mississippi – USA

Karte des Geburtsortes von Elvis Presley

Elvis Presley wurde in Tupelo, Mississippi in den Vereinigten Staaten geboren und starb in Memphis, Tennessee .

Webtipps

Elvis-Infos im Web

Ausgewählte Links zu Webseiten mit biographischen Informationen über Elvis Presley:

Elvis-Lesetipps

Last Train to Memphis. Sein Aufstieg 1935–1958

Buch »Last Train to Memphis. Sein Aufstieg 1935–1958«

Bluesspezialisten Peter Guralnick hat eine hochgelobte Biographie ĂĽber die Ikone Elvis verfasst. Bewegendend und detailreich präsentiert er ein breites und glaubwĂĽrdiges Bild des Musikermythos und seiner Aufstiegsjahre bis 1958. 644 Seiten. amazon.de

Careless Love. Der Abgesang 1958–1977

Buch »Careless Love. Der Abgesang 1958–1977«

Im zweiten Teil seiner umfassenden Elvis-Biographie beleuchtet Autor Peter Guralnick die Zeit nach der Army bis zum tragischen Tod 1977. Entstanden ist kein sentimentaler Nachruf, sondern eine filigrane Chronik der Schatten und Traurigkeit. 642 Seiten. amazon.de

Empfehlen

Personen-Ranking: 10.0/10

Das Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität. Steigern Sie das Ranking von Elvis Presley auf geboren.am durch eine Empfehlung:

Mehr entdecken

Thematisch mit Elvis Presley verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

8.1.

Der 8. Januar: Wer hat am gleichen Tag wie Elvis Presley Geburtstag?

Geburtsjahr

1935

BerĂĽhmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1935: Wer wurde im Jahr 1935 geboren?

Musik

Weitere berühmte Personen der Musik: Musiker & Tonschöpfer.

Schlagworte zu Elvis