Michael C. Hall

Berühmte Personen Raleighs

Geboren in Raleigh, North Carolina

Der Geburtsort Raleigh: Wer kam in der US-amerikanischen Stadt Raleigh zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in North Carolina, die gebürtige Personen Raleighs sind und Raleighs Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Raleigh zählen etwa Michael C. Hall, Andrew Johnson und Daniel Barringer.

Stadtinfo & Karte

Raleigh – North Carolina

Raleigh ist eine US-amerikanische Großstadt in North Carolina mit rund 405.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 300 km². Im weiteren Umkreis liegen Charlotte, Richmond und Charles City.

Berühmte Personen aus Raleigh

Michael C. Hall (1971)

Michael C. Hall, geboren am 1. Februar 1971

Michael C. Hall ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der als Seriendarsteller in „Six Feet Under“ (2001–2005) und insbesondere in seiner Hauptrolle als „Dexter“ in der gleichnamigen Serie (seit 2006) bekannt wurde. Hall wurde am 1. Februar 1971 in Raleigh, North Carolina geboren.

Daniel Barringer (1860–1929)

Daniel Barringer, geboren am 25. Mai 1860

Daniel Barringer war ein US-amerikanischer Geologe und Minenbesitzer, der mit dem nach ihm benannten Barringer-Krater in Arizona als Erster einen Krater auf der Erde korrekt als Folge eines Meteoriteneinschlags identifizierte. Er wurde am 25. Mai 1860 in Raleigh, North Carolina geboren.

Andrew Johnson (1808–1875)

Andrew Johnson, geboren am 29. Dezember 1808

Andrew Johnson war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, der unter Abraham Lincoln zunächst das Amt des Vizepräsidenten (1864–1865) innehatte und nach dessen Ermordung der 17. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1865–1869) war. Er wurde am 29. Dezember 1808 in Raleigh, North Carolina geboren.