Karl V.

Berühmte Flamen

Geboren in Flandern, Belgien

Die Geburtsregion Flandern: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Flandern in Belgien zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Flamen von gestern und heute, z. B. aus Antwerpen oder Gent. Zu ihnen zählen etwa Karl V., Eddy Merckx, Max Verstappen und Jan van Eyck.

Infos zur Region

Region Flandern – Belgien

Flandern liegt in Belgien. Auf einer Fläche von rund 14.000 km² leben in Flandern etwa 6,3 Mio. Flamen. Verwaltungssitz ist Brüssel.

Orte

Städte in Flandern

Berühmte Personen aus Flandern sortiert nach der Stadt ihrer Geburt:

Top 10 berühmte Flamen

Max Verstappen Hasselt 1997

Max Verstappen, geboren am 30. September 1997

In Hasselt wurde 1997 Max Verstappen geboren. Verstappen ist ein belgisch-niederländischer Autorennfahrer, der seit 2015 in der Formel 1 an den Start geht und dort 2016 im Alter von nur 18 Jahren und 228 Tagen jüngster Grand-Prix-Sieger der Renngeschichte wurde.

Kim Clijsters Bilzen 1983

Kim Clijsters, geboren am 8. Juni 1983

Kim Clijsters wurde in Bilzen geboren. Clijsters kam am 8. Juni 1983 zur Welt und ist eine ehemalige belgische Tennisspielerin, die sowohl im Einzel auch als im Doppel Weltranglistenerste und vierfache Gewinnerin der US Open (2005, 2009, 2010, 2011) war.

Milow Löwen 1981

Milow, geboren am 14. Juli 1981

In Löwen wurde Milow geboren. Er kam am 14. Juli 1981 zur Welt und ist ein belgischer Sänger und Songwriter, der mit seiner Akustik-Coverversion des 50-Cent-Songs „Ayo Technology“ (2009) europaweit die Spitze der Charts eroberte.

Johnny Galecki Bree 1975

Johnny Galecki, geboren am 30. April 1975

Johnny Galecki wurde 1975 in Bree geboren. Galecki ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem als Darsteller in den langjährigen US-Sitcoms „Roseanne“ (1992–1997 als „David Healy“) und „The Big Bang Theory“ (seit 2007 als „Dr. Leonard Leakey Hofstadter“) bekannt ist.

Eddy Merckx Meensel-Kiezegem 1945

Eddy Merckx, geboren am 17. Juni 1945

In Meensel-Kiezegem wurde Eddy Merckx geboren. Merckx kam am 17. Juni 1945 zur Welt und ist ein ehemaliger belgischer und der erfolgreichste Profi-Radrennfahrer der Radsportgeschichte, der u. a. je fünfmal die „Tour de France“ und den „Giro d’Italia“ gewann.

Henry van de Velde Antwerpen 1863

Henry van de Velde, geboren am 3. April 1863

Henry van de Velde wurde 1863 in Antwerpen geboren. Er war ein einflussreicher belgisch-flämischer Maler, Designer etwa von Möbeln und Architekt u. a. des „Hohenhofs“ in Hagen (1906–1908), der überwiegend in Mitteldeutschland wirkte und ein Wegbereiter für Bauhaus und Moderne war.

Anthonis van Dyck Antwerpen 1599

Anthonis van Dyck, geboren am 22. März 1599

In Antwerpen wurde 1599 Anthonis van Dyck geboren. Er war ein bedeutender flämischer Maler des Barock im 17. Jahrhundert, der vor allem für seine Porträts wichtiger Persönlichkeiten am Hofe wie König Karl I. bekannt ist und in England in den Adelsstand erhoben wurde.

Gerhard Mercator Rupelmonde 1512

Gerhard Mercator, geboren am 5. März 1512

Gerhard Mercator wurde 1512 in Rupelmonde geboren. Er war ein als „Ptolemäus seiner Zeit“ geltender Mathematiker, Kartograph und Philosoph (Hauptwerk „Atlas“ 1595), der vor allem für seine bis heute vielfach verwendete und damals zur Navigation auf See revolutionäre winkeltreue „Mercator-Projektion“ (1569) bekannt ist und unsere Sicht auf die Welt prägt.

Karl V. Gent 1500

Karl V., geboren am 24. Februar 1500

In Gent wurde 1500 Karl V. geboren. Er war als römisch-deutscher und erster spanischer König sowie letzter vom Papst bestätigter Kaiser (1519–1556) der mächtigste Herrscher seiner Zeit, der gegen die Reformation kämpfte und seit der Entdeckung Amerikas nach eigener Vorstellung über ein Weltreich regierte, in dem „die Sonne niemals unterging“.

Jan van Eyck Maaseik 1390

Jan van Eyck, geboren 1390

Jan van Eyck wurde 1390 in Maaseik geboren. Er war ein flämischer Maler des Spätmittelalters und auch als „König unter den Malern“ bezeichneter berühmter altniederländischer Meister, dessen Werke wie der „Genter Altar“ (1432) und das Gemälde „Arnolfini-Hochzeit“ (1434) als Meisterwerke der Kunstgeschichte gelten.

Belgien