Ai Weiwei

Peking

Geboren in Peking, China

Die Geburtsregion Peking: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Peking in China zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter aus Peking von gestern und heute. Zu ihnen zählen etwa Ai Weiwei, Jet Li, Puyi und Zhang Ziyi.

Infos zur Region

Regierungsunmittelbare Stadt Peking – Huabei (Nordchina)

Peking liegt in China. Auf einer Fläche von rund 17.000 km² leben in Peking etwa 20 Mio. Einwohner.

Berühmte Personen aus Peking

Chloé Zhao Peking 1982

Chloé Zhao, geboren am 31. März 1982

In Peking (Beijing) wurde 1982 Chloé Zhao geboren. Zhao ist eine chinesische Filmregisseurin, die für ihren Siegerfilm „Nomadland“ (2020) bei der Oscarverleihung 2021 als erste Nicht-Weiße und erst zweite Frau mit dem Oscar für die Beste Regie ausgezeichnet wurde.

Zhang Ziyi Peking 1979

Zhang Ziyi, geboren am 9. Februar 1979

Zhang Ziyi wurde 1979 in Peking (Beijing) geboren. Sie ist eine international bekannte chinesische Schauspielerin (u. a. „Tiger and Dragon“ 2000, „Rush Hour 2“ 2001, „House of Flying Daggers“ 2004), die ihren bisher meistbeachteten Auftritt mit der Hauptrolle in der Literaturverfilmung „Die Geisha“ (2005) hatte.

Jet Li Peking 1963

Jet Li, geboren am 26. April 1963

In Peking (Beijing) wurde 1963 Jet Li geboren. Li ist ein chinesischer Schauspieler und Kampfkünstler (u. a. Filmserie „Once Upon a Time in China“ 1991–1997, „Lethal Weapon 4“ 1998, „Romeo Must Die“ 2000, „Kiss of the Dragon“ 2001, „Unleashed“ 2005).

Ai Weiwei Peking 1957

Ai Weiwei, geboren am 28. August 1957

Ai Weiwei wurde 1957 in Peking (Beijing) geboren. Er ist ein international tätiger chinesischer Künstler, der Kunstinstallationen wie „Template“ (2007), „Remembering“ (2009), „Sunflower Seeds“ (2010) und „Circle of animals/Zodiac heads“ (2010) schuf und sich als Menschenrechtsaktivist regierungskritisch äußert.

Puyi Peking 1906

Puyi, geboren am 7. Februar 1906

In Peking (Beijing) wurde 1906 Puyi geboren. Er war bis zum Ende des chinesischen Kaiserreichs durch die Ausrufung der Republik der letzte Kaiser von China (1908–1912) der Qing-Dynastie (1644–1912), dessen Leben 1987 von Bernardo Bertolucci verfilmt wurde.

Gestorben in Peking

In Peking Verstorbene

Kublai Khan

Vor 729 Jahren im Jahr 1294 starb Kublai Khan in Peking (Beijing) in China. Er war ein bedeutender mongolischer Herrscher, der als Enkel Dschingis Khans fünfter Großkhan der Mongolen (1260–1294) und als Kaiser von China (1271–1294) Gründer der Yuan-Dynastie (1279–1368) war und das Mongolische Reich in seiner größten Ausdehnung regierte. Geboren wurde er am 23. September 1215 in der Mongolei. Weitere in Peking gestorbene Personen:

† 2012Norodom Sihanouk (†89)
† 1997Deng Xiaoping (†92)
† 1976Mao Zedong (†82)
† 1925Sun Yat-sen (†58)
† 1661Shunzhi (†22)

China