Gitte Hænning

Midtjylland

Geboren in Mittel-Jütland, Dänemark

Die Geburtsregion Midtjylland: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Mittel-Jütland in Dänemark zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter aus Mittel-Jütland von gestern und heute. Zu ihnen zählen etwa Gitte Hænning, Ole Rømer, Jens Christian Skou und Johannes Fibiger.

Infos zur Region

Region Midtjylland – Dänemark

Midtjylland liegt in Dänemark. In Mittel-Jütland leben etwa 1,3 Mio. Einwohner. Verwaltungssitz ist Viborg.

Berühmte Personen aus Mittel-Jütland

Gitte Hænning Aarhus 1946

Gitte Hænning, geboren am 29. Juni 1946

In Aarhus wurde 1946 Gitte Hænning geboren. Sie ist eine dänische Sängerin, die im Deutschland der 1960er-Jahre durch ihren Nummer-1-Hit „Ich will ’nen Cowboy als Mann“ (1963) sowie im Schlagerduo mit Rex Gildo (u. a. „Vom Stadtpark die Laternen“ 1963) bekannt wurde und sich später auch Pop und Jazz widmete.

Jens Christian Skou Lemvig 1918

Jens Christian Skou, geboren am 8. Oktober 1918

Jens Christian Skou wurde in Lemvig geboren. Er kam am 8. Oktober 1918 zur Welt und war ein dänischer Mediziner und Biophysiker sowie Träger des Nobelpreises für Chemie 1997 „für die Entdeckung des ionentransportierenden Enzyms Natrium-Kalium-ATPase“.

Schack August Steenberg Krogh Grenaa 1874

Schack August Steenberg Krogh, geboren am 15. November 1874

In Grenaa wurde Schack August Steenberg Krogh geboren. Er kam am 15. November 1874 zur Welt und war ein dänischer Physiologe und Träger des Nobelpreises für Medizin 1920 „für die Entdeckung des kapillarmotorischen Regulationsmechanismus“.

Johannes Fibiger Silkeborg 1867

Johannes Fibiger, geboren am 23. April 1867

Johannes Fibiger wurde 1867 in Silkeborg geboren. Er war ein dänischer Pathologe, dem 1913 die erste experimentelle Krebserzeugung bei einem Tier gelang und der „für seine Entdeckung des Spiropterakarzinoms“ mit dem Nobelpreis für Medizin oder Physiologie 1926 ausgezeichnet wurde.

Ole Rømer Aarhus 1644

Ole Rømer, geboren am 5. Oktober 1644

In Aarhus wurde 1644 Ole Rømer geboren. Er war ein dänischer Astronom, der 1676 bei einer Verfinsterung der Jupitermonde erstmals nachweisen konnte, dass sich Licht mit einer endlichen Geschwindigkeit ausbreitet und die Lichtgeschwindigkeit schätzte.

Dänemark