Mika Häkkinen

Berühmte Finnen

Geboren im Geburtsland Finnland

Hei! Das Geburtsland Finnland: Welche berühmten Persönlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in Finnland zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die größten Finnen und Finninnen, die berühmten finnischen Söhne und Töchter des Landes, wie etwa Mika Häkkinen, der in Vantaa geboren wurde, Kimi Räikkönen, Paavo Nurmi, Samu Haber und Jean Sibelius.

Landesinfo

Finnland – Nordeuropa

Karte Finnland

Finnland, das Land der tausend Seen, ist ein Staat in Europa. Hauptstadt ist Helsinki. In Finnland leben ca. 5,2 Mio. Finnen, Finninnen und Einwohner anderer Nationalitäten. Amtssprachen sind Finnisch und Schwedisch. Finnland umfasst eine Fläche von rund 337.000 km² und ist damit etwa viermal so groß wie die Republik Österreich. Der höchste Berg in Finnland ist der Haltitunturi mit 1.324 Metern. Nachbarländer sind die Russische Förderation, Schweden und Norwegen.

Gute Wünsche

»Hyvää syntymäpäivää!«

– Geburtstagsgruß in Finnland

Finnland-Lesetipps

Kleine Geschichte Finnlands

Produktabbildung

In Edgar Höschs chronologischer Darstellung von den Wikingern bis heute wird Finnlands Geschichte in den Kontext der gesamten Ostseeregion eingebettet und die reiche Kultur und nationale Identität verständlich gemacht. 167 Seiten. amazon.de

Finnland. Ein Länderporträt

Produktabbildung

Journalist Rasso Knoller schreibt über die Geschichte Finnlands und den Alltag der Finnen. Er geht dem finnischen Lebensgefühl nach und spart dabei Sauna, Skispringen und Alkoholkonsum nicht aus. 200 Seiten. amazon.de

Berühmte Finnen

Kimi Räikkönen – Espoo

Kimi Räikkönen, geboren am 17. Oktober 1979

Kimi Räikkönen wurde am 17. Oktober 1979 in Espoo in Finnland geboren. Er ist ein finnischer Rennfahrer, der in der Formel 1 startet (2001–2009, ab 2012) und dort Weltmeister (2007) wurde.

Tarja Turunen – Kitee

Tarja Turunen, geboren am 17. August 1977

Tarja Turunen wurde am 17. August 1977 in Kitee in Finnland geboren. Sie ist eine finnische Sängerin, Songschreiberin und ehemaliges sowie Gründungs-Mitglied der Metal-Band „Nightwish“ (1996–2005, u. a. „Once“ 2004).

Janne Ahonen – Lahti

Janne Ahonen, geboren am 11. Mai 1977

Janne Ahonen wurde am 11. Mai 1977 in Lahti in Finnland geboren. Er ist ein in den 1990ern und 2000ern zur Weltspitze gehörender finnischer Skipringer, der u. a. fünf Weltmeisterschaften (1995, 1997, 2003, 2005) gewann.

Ville Valo – Helsinki

Ville Valo, geboren am 22. November 1976

Ville Valo wurde am 22. November 1976 in Helsinki in Finnland geboren. Er ist ein finnischer Musiker und Sänger sowie Gründungsmitglied der finnischen Rockband „HIM“ (1995, u. a. „Join Me (in Death)“ 1999, „The Funeral of Hearts“ 2003).

Samu Haber – Helsinki

Samu Haber, geboren am 2. April 1976

Samu Haber wurde am 2. April 1976 in Helsinki in Finnland geboren. Er ist ein finnischer Sänger, Musiker und Songschreiber sowie Gründungsmitglied und Frontmann der Rockband „Sunrise Avenue“ (seit 2002, u. a. „Fairytale Gone Bad“ 2006, „Hollywood Hills“ 2011, „Lifesaver“ 2013).

Mr. Lordi – Rovaniemi

Mr. Lordi, geboren am 15. Februar 1974

Mr. Lordi wurde am 15. Februar 1974 in Rovaniemi in Finnland geboren. Er ist ein finnischer Musiker und Sänger sowie Gründer der Band „Lordi“ (1992), mit der er beim Eurovision Song Contest 2006 erstmals mit einer Hard-Rock-Nummer („Hard Rock Hallelujah“), erstmals für Finnland und mit der bis heute dritthöchsten Punktzahl des Wettbewerbs von 292 Punkten gewann.

Linus Torvalds – Helsinki

Linus Torvalds, geboren am 28. Dezember 1969

Linus Torvalds wurde am 28. Dezember 1969 in Helsinki in Finnland geboren. Er ist ein finnischer Programmierer und Initiator der Entwicklung des Betriebssystems „Linux“.

Mika Häkkinen – Vantaa

Mika Häkkinen, geboren am 28. September 1968

Mika Häkkinen wurde am 28. September 1968 in Vantaa in Finnland geboren. Er ist ein ehemaliger finnischer Rennfahrer in der Formel 1, der bei 161 Grand-Prix-Rennen startete (1991–2001) und als zweifacher Weltmeister (1998, 1999) zu den erfolgreichsten und populärsten Fahrern der späten 1990er-Jahre zählt.

Matti Nykänen – Jyväskylä

Matti Nykänen, geboren am 17. Juli 1963

Matti Nykänen wurde am 17. Juli 1963 in Jyväskylä in Finnland geboren. Er ist ein ehemaliger finnischer Skispringer, der als vierfacher Olympiasieger (1984, 1988), fünffacher Weltmeister (1982–1989) und vierfacher Gesamtweltcupsieger zu den erfolgreichsten Athleten seiner Sportart zählt und diese in den 1980er-Jahren dominierte.

Kaija Saariaho – Helsinki

Kaija Saariaho wurde am 14. Oktober 1952 in Helsinki in Finnland geboren. Sie ist eine mit dem Polar Music Prize ausgezeichnete zeitgenössische finnische Komponistin klassischer Musik (u. a. dreier Opern „L’Amour de loin“ 2000, „Adriana Mater“ 2006, „Émilie“ 2010).

Martti Ahtisaari – Viipuri

Martti Ahtisaari, geboren am 23. Juni 1937

Martti Ahtisaari wurde am 23. Juni 1937 in Viipuri in Finnland geboren. Er ist ein finnischer Politiker, Diplomat und für seine langjährigen Bemühungen zur Lösung internationaler Konflikte Träger des Friedensnobelpreises 2008.

Alvar Aalto – Kuortane

Alvar Aalto, geboren am 3. Februar 1898

Alvar Aalto wurde am 3. Februar 1898 in Kuortane in Finnland geboren. Er war ein von den 1920ern bis in die 1970er tätiger berühmter finnischer Architekt (u. a. „Finlandia-Halle“ 1962, „Heilig-Geist-Kirche“ in Wolfsburg 1962) und Designer (u. a. Sessel „Paimio“ 1929, „Aalto-Vase“ 1936).

Paavo Nurmi – Turku

Paavo Nurmi, geboren am 13. Juni 1897

Paavo Nurmi wurde am 13. Juni 1897 in Turku in Finnland geboren. Er war ein finnischer Mittelstrecken- und Langstreckenläufer und einer der erfolgreichsten Leichtathleten bei Olympischen Spielen, der in den 1920er-Jahren neun Goldmedaillen sowie zweimal Silber (1920, 1924, 1928) gewann und insgesamt über 20 Weltrekorde aufstellte.

Artturi Ilmari Virtanen – Helsinki

Artturi Ilmari Virtanen, geboren am 15. Januar 1895

Artturi Ilmari Virtanen wurde am 15. Januar 1895 in Helsinki in Finnland geboren. Er war ein finnischer Biochemiker und Träger des Nobelpreises für Chemie 1945 „für seine Untersuchungen und Entdeckungen auf dem Gebiet der Agrikultur- und Nahrungsmittelchemie, insbesondere für seine Methode der Konservierung von Futtermitteln und Futterpflanzen“.

Frans Eemil Sillanpää – Kierikkala, Hämeenkyrö

Frans Eemil Sillanpää, geboren am 16. September 1888

Frans Eemil Sillanpää wurde am 16. September 1888 in Kierikkala, Hämeenkyrö in Finnland geboren. Er war ein finnischer Schriftsteller und Träger des Nobelpreises für Literatur 1939 „für die tiefe Auffassung und die erlesene Stilkunst, womit er das Bauernleben und die Natur seines Heimatlandes in ihrem gegenseitigen Zusammenhang schildert“.

Jean Sibelius – Hämeenlinna

Jean Sibelius, geboren am 8. Dezember 1865

Jean Sibelius wurde am 8. Dezember 1865 in Hämeenlinna in Finnland geboren. Er war ein in Finnland als Volksheld und auch im Ausland gefeierter finnischer Komponist der Spätromantik und der Moderne (u. a. Tondichtung „Kullervo“ 1892, inoffizielle Nationalhymne „Finlandia“ 1899/1900, Violinkonzert d-Moll op. 47).

Nico Rosberg – Wiesbaden

Nico Rosberg, geboren am 27. Juni 1985

Nico Rosberg wurde am 27. Juni 1985 in Wiesbaden geboren. Er ist ein deutsch-finnischer Autorennfahrer, der in der Formel 1 fährt (seit 2006).

Keke Rosberg – Solna, Stockholm

Keke Rosberg, geboren am 6. Dezember 1948

Keke Rosberg wurde am 6. Dezember 1948 in Solna, Stockholm in Schweden geboren. Er ist ein ehemaliger finnischer Rennfahrer, Weltmeister in der Formel 1 (1982) und Rennsport-Unternehmer.

Länder des Kontinents Europa ›