Leo Trotzki

Geburtsland Ukraine

Wer wurde in der Ukraine geboren?

Ahov! Vitayu! Welche berühmten Persönlichkeiten, Stars und Promis kamen in der Ukraine zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die größten Ukrainer, die berühmten Söhne und Töchter des Landes, wie etwa Leo Trotzki, der in Janowka (heute Bereslawka) geboren wurde, Sergei Prokofjew, Leonid Iljitsch Breschnew, Mila Kunis und Golda Meir.

Landesinfo

Ukraine – Osteuropa

Karte Ukraine

Die Ukraine, der Brotkorb Europas, ist ein Staat in Europa auf einer Fläche von rund 604.000 km². Er ist damit etwa zweimal so groß wie Italien. Hauptstadt ist Kiew. In der Ukraine leben ca. 45 Mio. Ukrainer und Einwohner anderer Nationalitäten. Amtssprache ist Ukrainisch. Nachbarländer sind die Russische Förderation, Polen, Rumänien, Ungarn, Weißrussland, die Slowakei und Moldau.

Gute Wünsche

Z dnem narodjennia!

– Geburtstagsgruß in der Ukraine

Webtipps

Ukraine-Links

Interessante Webseiten mit weiterführenden Informationen über den Staat Ukraine:

Berühmte Ukrainer

Samuel Agnon – Buczacz

Samuel Agnon, geboren am 17. Juli 1888

Samuel Agnon wurde am 17. Juli 1888 in Buczacz in der Ukraine geboren. Er war ein hebräischer Schriftsteller und der erste hebräische Träger des Nobelpreises für Literatur (1966 zusammen mit Nelly Sachs) „für seine tiefgründige charakteristische Erzählkunst mit Motiven aus dem jüdischen Volk“.

Leonid Iljitsch Breschnew – Kamenskoje (heute Dniprodserschynsk)

Leonid Iljitsch Breschnew, geboren am 1. Januar 1907

Leonid Iljitsch Breschnew wurde nach dem gregorianischen Kalender am 1. Januar 1907 (am 19. Dezember 1906 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Kamenskoje (heute Dniprodserschynsk) in Russland (heute Ukraine) geboren. Er war ein sowjetischer Politiker und langjähriger Generalsekretär des Zenralkomitees der KPdSU (1964–1983).

Serhij Bubka – Woroschilowgrad (heute Luhansk)

Serhij Bubka, geboren am 4. Dezember 1963

Serhij Bubka wurde am 4. Dezember 1963 in Woroschilowgrad (heute Luhansk) in der Ukraine geboren. Er ist ein ehemaliger ukrainischer und einer der erfolgreichsten Stabhochspringer, der als erster über sechs Meter sprang, 35 Weltrekorde aufstellte und Olympia-Sieger (1988) sowie sechsfacher Weltmeister ist.

Georges Charpak – Dąbrowica (Dubrowyzja)

Georges Charpak, geboren am 1. August 1924

Georges Charpak wurde am 1. August 1924 in Dąbrowica (Dubrowyzja) in Polen (heute Ukraine) geboren. Er war ein französischer Physiker und Träger des Nobelpreises für Physik 1992 „für seine grundlegenden Arbeiten an Detektoren für die Teilchenphysik, insbesondere für die Konstruktion der ersten Vieldraht-Proportionalkammern (1968)“.

Roald Hoffmann – Złoczów

Roald Hoffmann, geboren am 18. Juli 1937

Roald Hoffmann wurde am 18. Juli 1937 in Złoczów in Polen (heute Ukraine) geboren. Er ist ein US-amerikanischer Chemiker und zusammen mit Fukui Ken’ichi Träger des Nobelpreises für Chemie 1981 „für ihre unabhängig voneinander entwickelten Theorien über den Verlauf chemischer Reaktionen“.

Vladimir Horowitz – Berdytschiw

Vladimir Horowitz, geboren am 1. Oktober 1903

Vladimir Horowitz wurde am 1. Oktober 1903 in Berdytschiw in der Ukraine geboren. Er war ein legendärer US-amerikanischer Pianist, der als einer der besten des 20. Jahrhunderts angesehen wird.

Sergei Karjakin – Simferopol

Sergei Karjakin, geboren am 12. Januar 1990

Sergei Karjakin wurde am 12. Januar 1990 in Simferopol in der Ukraine geboren. Er ist ein ukrainisch-russischer Schachspieler und der jüngste Schach-Großmeister aller Zeiten (2002 im Alter von zwölf Jahren und sieben Monaten).

Sergei Koroljow – Shitomir

Sergei Koroljow, geboren am 12. Januar 1907

Sergei Koroljow wurde am 12. Januar 1907 in Shitomir in der Ukraine geboren. Er war ein russischer Raketenkonstrukteur und der wohl bedeutendste Pionier der sowjetischen Raumfahrt, unter dessen Leitung das Sojus-Raumschiff entwickelt wurde, der den Satelliten Sputnik ins All brachte und der den ersten Weltraumflug von Juri Gagarin ermöglichte.

Larissa Latynina – Cherson

Larissa Latynina, geboren am 27. Dezember 1934

Larissa Latynina wurde am 27. Dezember 1934 in Cherson in der Ukraine geboren. Sie ist eine ehemalige für die UdSSR startende Turnerin, die mit neun Goldmedaillen und insgesamt 18 olympischen Medaillen (1956, 1960, 1964) die erfolgreichste Olympionikin (seit 2012 hinter Michael Phelps) der Sportgeschichte ist.

Mykola Leontowytsch – Monastyrok

Mykola Leontowytsch, geboren am 13. Dezember 1877

Mykola Leontowytsch wurde nach dem gregorianischen Kalender am 13. Dezember 1877 (am 1. Dezember 1877 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Monastyrok in der Ukraine geboren. Er war ein ukrainischer Komponist, dessen ukrainisches Volkslied „Schtschedryk“ (1916) im angloamerikanischen Raum als das sehr populäre Weihnachtslied „Carol of the Bells“ bekannt ist.

Golda Meir – Kiew

Golda Meir, geboren am 3. Mai 1898

Golda Meir wurde am 3. Mai 1898 in Kiew in der Ukraine geboren. Sie war eine israelische Politikerin, langjährige Außenministerin und erste weibliche Premierministerin Israels (1969–1974).

Ilja Iljitsch Metschnikow – Iwaniwka bei Charkow

Ilja Iljitsch Metschnikow, geboren am 15. Mai 1845

Ilja Iljitsch Metschnikow wurde am 15. Mai 1845 in Iwaniwka bei Charkow in der Ukraine geboren. Er war ein russischer Biologe und Zoologe, Entdecker der Immunabwehr durch weiße Blutkörperchen und zusammen mit Paul Ehrlich Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1908 „als Anerkennung ihrer Arbeiten über die Immunität“.

Sergei Prokofjew – Bachmut (heute Krasne)

Sergei Prokofjew, geboren am 23. April 1891

Sergei Prokofjew wurde nach dem gregorianischen Kalender am 23. April 1891 (am 11. April 1891 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Bachmut (heute Krasne) in Russland (heute Ukraine) geboren. Er war ein russischer Pianist und Komponist (u. a. „Peter und der Wolf“ 1936).

Isaac Stern – Kremenez

Isaac Stern, geboren am 21. Juli 1920

Isaac Stern wurde am 21. Juli 1920 in Kremenez in der Ukraine geboren. Er war einer der bedeutendsten Violinisten des 20. Jahrhunderts und zu seiner aktiven Zeit einer der gefragtesten Musiker weltweit.

Leo Trotzki – Janowka (heute Bereslawka)

Leo Trotzki, geboren am 7. November 1879

Leo Trotzki wurde nach dem gregorianischen Kalender am 7. November 1879 (am 26. Oktober 1879 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Janowka (heute Bereslawka) in der Ukraine geboren. Er war ein russischer Revolutionär der Oktoberrevolution 1917, der als kommunistischer Politiker u. a. die Rote Armee (1918) aufbaute und in der jungen Sowjetunion Gegenspieler Stalins war.

Mila Kunis – Czernowitz

Mila Kunis, geboren am 14. August 1983

Mila Kunis wurde am 14. August 1983 in Czernowitz in der Ukraine geboren. Sie ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die als „Jackie“ in der TV-Sitcom „Die wilden Siebziger“ (1998–2006) bekannt wurde und im Kino als „Lily“ in „Black Swan“ (2010) ihren ersten größeren Erfolg feierte.

Stanisław Lem – Lemberg

Stanisław Lem, geboren am 12. September 1921

Stanisław Lem wurde am 12. September 1921 in Lemberg in Polen (heute Ukraine) geboren. Er war ein polnischer Schriftsteller und Philosoph, dessen Science-Fiction-Werke wie der dreimal verfilmte Roman „Solaris“ (1961) internationale Erfolge wurden.

Joseph Roth – Brody

Joseph Roth, geboren am 2. September 1894

Joseph Roth wurde am 2. September 1894 in Brody in Ostgalizien (heute Ukraine) geboren. Er war ein österreichischer Schriftsteller und Journalist, dessen berühmtesten Werke die Romane „Radetzkymarsch“ (1932) und „Die Kapuzinergruft“ (1938) sind.

Igor Sikorsky – Kiew

Igor Sikorsky, geboren am 25. Mai 1889

Igor Sikorsky wurde am 25. Mai 1889 in Kiew in Russland (heute Ukraine) geboren. Er war ein russisch-US-amerikanischer Ingenieur und Luftfahrtpionier, der das erste viermotorige Flugzeug (1913, „Russki Witjas“) sowie den ersten Helikopter nach heutiger Bauweise mit Haupt- und Heckmotor (1940, „VS-300“) entwarf und seine Firma zum international führenden Hubschrauberhersteller ausbaute.

Simon Wiesenthal – Butschatsch

Simon Wiesenthal, geboren am 31. Dezember 1908

Simon Wiesenthal wurde am 31. Dezember 1908 in Butschatsch in Österreich-Ungarn (heute Ukraine) geboren. Er war ein österreichischer Architekt, Publizist und Schriftsteller, der nach dem Zweiten Weltkrieg nach Tätern aus der Zeit des Nationalsozialismus recherchierte („Nazi-Jäger“).

Länder des Kontinents Europa ›