Alain Thébault

19. September

1962 wurde Alain Thébault geboren

Am 19. September 2014 feierte Alain Thébault seinen 52. Geburtstag. Er ist ein französischer Segler, der mit seiner selbstkonstruierten Segelyacht „L'Hydroptère“ seit 2007 den Geschwindigkeitsweltrekord im Segeln mit aktuell 95,22 km/h über 500 Meter bzw. 92,91 km/h über eine Seemeile (4. September 2009) hält. Alain Thébault wurde am 19. September 1962 in Dijon in Frankreich geboren.

Kalenderblatt 19.9.

19. September 2014 Freitag · 262. Tag · KW 38

Das Kalenderblatt zum 19. September: Der 19. September ist der 262. Tag des Jahres und fiel 2014 auf einen Freitag. Der 19.09.2014 war vor elf Tagen. Wer hat am 19. September Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 19. September geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtstage im September ›

Entdecken Sie die historischen und Promi-Geburtstage des Monats. Welche Prominente haben im September Geburtstag?

Horoskop

»«

Geburtstagskinder vom 19. September wurden im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Namenstage

Januarius, Thorsten & Co.

Am 19. September haben u. a. Januarius, Thorsten und Wilhelmine Namenstag.

Zeitungen

Zeitungen vom 19. September

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 19. September aus dem Zeitungsarchiv:

  
Zeitungen von diesem Tag

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 19. September

1962 Alain Thébault – 52

Alain Thébault, geboren am 19. September 1962

Alain Thébault ist ein französischer Segler, der mit seiner selbstkonstruierten Segelyacht „L'Hydroptère“ seit 2007 den Geschwindigkeitsweltrekord im Segeln mit aktuell 95,22 km/h über 500 Meter bzw. 92,91 km/h über eine Seemeile (4. September 2009) hält. Er wurde am 19. September 1962 in Dijon in Frankreich geboren. In diesem Jahr feierte Thébault seinen 52. Geburtstag.

1949 Twiggy – 65

Lesley Lawson ist eine britische Schauspielerin (u. a. „Boyfriend“ 1971) und Fotomodell, das in den 1960ern zum Gesicht der Swinging Sixties wurde. Geboren wurde sie am 19. September 1949 in Neasden, London in England. Twiggy feierte in diesem Jahr 2014 ihren 65. Geburtstag.

1948 Jeremy Irons – 66

Jeremy Irons, geboren am 19. September 1948

Jeremy Irons ist ein britischer Schauspieler (u. a. „Die Unzertrennlichen“ 1988, „Die Affäre der Sunny von B.“ 1990, „Dungeons & Dragons“ 2000) und Oscar-Preisträger. Er wurde am 19. September 1948 in Cowes, Isle of Wight in England geboren. In diesem Jahr feierte Irons seinen 66. Geburtstag.

1940 Bill Medley – 74

William Thomas Medley ist ein US-amerikanischer Sänger und ehemaliges Mitglied des Soul-Duos Righteous Brothers, dem im Duett mit Jennifer Warnes mit „(I've Had) The Time Of My Life“ (1987) ein Welterfolg gelang. Er wurde am 19. September 1940 in Santa Ana, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Medley seinen 74. Geburtstag.

1926 Nini Rosso – 88 (†68)

Raffaele Celeste Rosso war ein italienischer Jazz-Trompeter und Komponist, der mit seinem Hit „Il Silenzio“ (1965) bekannt wurde. Er wurde am 19. September 1926 in San Michele Mondovì in Italien geboren und starb im Alter von 68 Jahren am 5. Oktober 1994 in Rom. In diesem Jahr hätte er seinen 88. Geburtstag gefeiert.

1922 Emil Zátopek – 92 (†78)

Emil Zátopek, geboren am 19. September 1922

Emil Zátopek war ein tschechischer Leichtathlet, als Langstreckenläufer mehrfacher Olympia-Sieger und Weltrekordler („die tschechische Lokomotive“). Er wurde am 19. September 1922 in Kopřivnice in Tschechien geboren und verstarb im Alter von 78 Jahren am 21. November 2000 in Prag. In diesem Jahr hätte er seinen 92. Geburtstag gefeiert.

1921 Paulo Freire – 93 (†75)

Paulo Freire, geboren am 19. September 1921

Paulo Freire war ein international renommierter brasilianischer Pädagoge und Erziehungswissenschaftler (u. a. „Pädagogik der Unterdrückten“ 1970), der die „Kultur des Schweigens“ in brasilianischen Slums untersuchte und Alphabetisierungskampagnen unterstützte. Geboren wurde er am 19. September 1921 in Recife in Brasilien und verstarb am 2. Mai 1997 mit 75 Jahren in São Paulo. Dieses Jahr wäre er 93 Jahre alt geworden.

1911 William Golding – 103 (†81)

William Golding, geboren am 19. September 1911

Sir William Gerald Golding war ein britischer Schriftsteller (u. a. „Herr der Fliegen“ 1954) und Träger des Nobelpreises für Literatur 1983 „für seine Romane, die mit der Anschaulichkeit realistischer Erzählkunst und der vieldeutigen Allgemeingültigkeit des Mythos menschliche Bedingungen in der heutigen Welt beleuchten“. Geboren wurde er am 19. September 1911 in St. Columb Minor, Cornwall in England und starb am 19. Juni 1993 mit 81 Jahren in Perranarworthal, Cornwall. Sein Geburtstag jährte sich 2014 zum 103. Mal.

1909 Ferry Porsche – 105 (†88)

Ferdinand Anton Ernst Porsche war ein österreichischer Automobilbau-Ingenieur und Unternehmer, der die Firma Porsche von seinem Vater übernahm und den „Porsche Nr. 1“ sowie das darauf basierende erste Serienmodell „Porsche 356“ (1948) entwickelte. Geboren wurde er am 19. September 1909 in Wiener Neustadt in Österreich-Ungarn (heute Tschechien) und verstarb am 27. März 1998 mit 88 Jahren in Zell am See in Österreich. 2014 jährte sich sein Geburtstag das 105. Mal.

1908 Victor Weisskopf – 106 (†93)

Victor Weisskopf, geboren am 19. September 1908

Victor Frederick Weisskopf war ein bedeutender österreichisch-US-amerikanischer Physiker des 20. Jahrhunderts, der u. a. am US-Atombombenprogramm (Manhattan-Projekt) beteiligt war. Er wurde am 19. September 1908 in Wien geboren und starb im hohen Alter von 93 Jahren am 21. April 2002 in Newton, Massachusetts in den Vereinigten Staaten. In diesem Jahr jährte sich sein Geburtstag zum 106. Mal.

0086 Antoninus Pius – 1928 (†74)

Antoninus Pius, geboren am 19. September 86

Antoninus Pius war ein römischer Kaiser (138–161) und als Nachfolger seines Adoptivvaters Hadrian der vierte Adoptivkaiser, der die Antoninische Dynastie begründete und unter dem das Römische Reich seine letzte lange Friedensphase erlebte. Er wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 19. September 86 in Lanuvium (heute Lanuvio) in Latium (heute Italien) geboren und verstarb mit 74 Jahren am 7. März 161 in Lanuvium in Italien. Sein Geburtstag jährte sich 2014 zum 1928. Mal.

Gestorben am 19. September

Gedenktage am 19. September 2014

Ole Rømer, geboren am 5. Oktober 1644

Wer ist an einem 19. September gestorben? Vor 304 Jahren im Jahr 1710 starb Ole Rømer, geboren am 5. Oktober 1644. Er war ein dänischer Astronom, der 1676 bei einer Verfinsterung der Jupitermonde erstmals nachweisen konnte, dass sich Licht mit einer endlichen Geschwindigkeit ausbreitet und die Lichtgeschwindigkeit schätzte. Weitere Todestage berühmter Personen am 19. September:

† 2013Hiroshi Yamauchi (†85)
† 2009Eduard Zimmermann (†80)
† 2003Slim Dusty (†76)
† 1973Mary Wigman (†86)
† 1881James A. Garfield (†49)
† 1812Mayer Amschel Rothschild (†68)