John Hancock

John Hancock

wurde am 23. Januar 1737 geboren

John Hancock war ein US-amerikanischer Kaufmann, Unabhängigkeitskämpfer und als dritter Präsident des Kontinentalkongresses (1775–1777) der erste Unterzeichner der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung (1776), was seinen Namen im Amerikanischen zum Synonym für eine Unterschrift werden ließ. Er wurde am 23. Januar 1737 in Braintree, Massachusetts in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 8. Oktober 1793 mit 56 Jahren in Quincy, Massachusetts. Sein Geburtstag jährte sich 2014 zum 277. Mal.

John Hancock, geboren 1737, war ein amerikanischer Kaufmann.

Lebensdaten

Steckbrief von John Hancock

GeburtsdatumMittwoch, 23. Januar 1737
GeburtsortBraintree, Massachusetts, USA
TodesdatumDienstag, 8. Oktober 1793 (†56)
SterbeortQuincy, Massachusetts, USA
SternzeichenWassermann

Zeitliche Einordnung

Hancocks Zeit und seine Zeitgenossen (1737–1793)

John Hancock lebte und wirkte im 18. Jahrhundert. Er kommt 1737 zur Zeit der Kolonialisierung Amerikas zur Welt. Bekannte Zeitgenossen seiner Generation sind John Adams (1735–1826) und Daniel Boone (1734–1820). Seine ersten Lebensjahre verbringt er Ende der 1730er. Seine Kindheit und Jugend erlebt er in den 1740ern und 1750ern. Während er lebt wirken u. a. auch George Washington (1732–1799), Benjamin Franklin (1706–1790) und Thomas Jefferson (1743–1826). John Hancocks Lebensspanne umfasst 56 Jahre. Er stirbt 1793 zur Zeit der gerade neu gegründeten und noch jungen Vereinigten Staaten von Amerika.

Hancock-Autogramm

Unterschrift von John Hancock

Unterschrift John Hancock

Hancock-FAQ

Häufige Fragen: Biografische Fakten über Hancock

Wann wurde Hancock geboren? John Hancock wurde vor 277 Jahren im Jahr 1737 geboren.

An welchem Tag ist John Hancock geboren worden? Hancock hatte nach dem Gregorianischen Kalender im Winter am 23. Januar Geburtstag. Er wurde an einem Mittwoch geboren. In diesem Jahr fiel sein Geburtstag auf einen Donnerstag, im kommenden Jahr liegt er auf einem Freitag.

Welches Sternzeichen war Hancock? John Hancock wurde im westlichen Tierkreiszeichen Wassermann geboren.

Wo wurde John Hancock geboren? Hancock wurde in Neuengland an der Ostküste geboren. Er kam in Braintree, Massachusetts in den Vereinigten Staaten zur Welt.

Wann ist Hancock gestorben? John Hancock verstarb vor 221 Jahren am Ende des 18. Jahrhunderts am 8. Oktober 1793, einem Dienstag.

Wie alt wurde John Hancock? John Hancock wurde 56 Jahre alt.

Hancock-Diskussion

Meinungen und Fragen zu Hancock

Geburtsort / Sterbeort

Braintree, Massachusetts – USA

John Hancock wurde in Braintree, Massachusetts in den Vereinigten Staaten geboren und starb in Quincy, Massachusetts.

Jubiläen & Gedenktage

277. Geburtstag

277. Geburtstag in diesem Jahr am 23. Januar 2014. Jubiläen in diesem Jahr ›

300. Jubiläum

300. Jubiläum des Geburtstages in 23 Jahren am 23. Januar 2037. Jubiläen im Jahr 2037 ›

250. Todestag

250. Todestag am 8. Oktober 2043.

Empfehlen

Personen-Ranking: 4.0/10

Das Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität. Steigern Sie das Ranking von John Hancock auf geboren.am durch eine Empfehlung:

Mehr entdecken

Thematisch zu John Hancock verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

»23.1.«

Der 23. Januar: Wer hat zusammen mit John Hancock Geburtstag?

Jahrhundert

»1700+«

Berühmte Zeitgenossen von John Hancock aus dem 18. Jahrhundert.

Politik

»«

Weitere berühmte Personen der Politik: Politiker, Staatsmänner & Herrscher.

Schlagworte zu John Hancock