Edward Higgins White

Edward Higgins White

wurde am 14. November 1930 geboren

Edward Higgins White war ein US-amerikanischer Astronaut und nach dem Russen Alexei Archipowitsch Leonow der zweite Mensch, der bei einem Weltraumspaziergang frei im Weltall schwebte (1965). Er wurde am 14. November 1930 in San Antonio, Texas in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb am 27. Januar 1967 mit nur 36 Jahren in Cape Canaveral Air Force Station, Florida. In diesem Jahr hätte er seinen 84. Geburtstag gefeiert.

Edward Higgins White, geboren 1930, war ein amerikanischer Astronaut.

Geben Sie Edward Higgins White ein »Gefällt mir«, um seine Popularität zu steigern.

Lebensdaten

Steckbrief von Edward Higgins White

GeburtsdatumFreitag, 14. November 1930
GeburtsortSan Antonio, Texas, USA
TodesdatumFreitag, 27. Januar 1967 (†36)
SterbeortCape Canaveral Air Force Station, Florida, USA
SternzeichenSkorpion

Zeitliche Einordnung

Edward Higgins White und seine Zeit (1930–1967)

Edward Higgins White lebte und wirkte im 20. Jahrhundert. Er kommt 1930 zwischen den Weltkriegen zur Welt. Zu seiner Generation gehören etwa Martin Luther King (1929–1968) und Neil Armstrong (1930–2012). Seine Kindheit verlebt er in den 1930er-Jahren, seine Jugend in den 1940ern. Zu seiner Lebenszeit wirken u. a. Zeitgenossen wie Charles Lindbergh (1902–1974), Alan Shepard (1923–1998) und James Irwin (1930–1991). Edward Higgins Whites Lebensspanne umfasst 36 Jahre. Er stirbt 1967 in der Zeit des Kalten Krieges.

Mehr entdecken

Thematisch verwandte Persönlichkeiten

Wenn Sie sich für Edward Higgins White interessieren, könnten Sie auch diese Personen auf geboren.am interessant finden:

  • David Scott
  • Edgar Mitchell
  • Alan Bean
  • Harrison Schmitt

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Biografische Fragen und Fakten

In welchem Jahr wurde Edward Higgins White geboren? Edward Higgins White wurde vor 84 Jahren zu Beginn der 1930er-Jahre im Jahr 1930 geboren.

An welchem Tag ist Edward Higgins White geboren worden? Edward Higgins White hatte im Spätherbst am 14. November Geburtstag. Er wurde an einem Freitag geboren. 2014 fällt sein Geburtstag ebenfalls auf diesen Wochentag.

In welchem Sternzeichen wurde Edward Higgins White geboren? Edward Higgins White wurde im westlichen Tierkreiszeichen Skorpion geboren. Nach dem chinesischen Horoskop kam er im Jahr des Pferdes (Element Metall) zur Welt.

Wo wurde Edward Higgins White geboren? Edward Higgins White wurde im Südwesten der USA geboren. Er kam in San Antonio, Texas in den Vereinigten Staaten zur Welt.

Wann ist Edward Higgins White gestorben? Edward Higgins White verstarb vor 47 Jahren in den 1960er-Jahren am 27. Januar 1967, einem Freitag.

Wie alt war Edward Higgins White als er starb? Edward Higgins White wurde nur 36 Jahre alt.

Wie alt wäre Edward Higgins White heute? Würde Edward Higgins White noch leben, wäre er heute 83 Jahre alt. Er wurde vor exakt 30.477 Tagen geboren.

Trivia

Übrigens, schon gewusst?

Edward Higgins White wurde im selben Jahr wie Neil Armstrong geboren.

Geburtsort / Sterbeort

San Antonio, Texas – USA

Edward Higgins White wurde in San Antonio, Texas in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb in Cape Canaveral Air Force Station, Florida.

Jubiläen & Gedenktage

84. Geburtstag

84. Geburtstag in diesem Jahr am 14. November 2014. Jubiläen in diesem Jahr ›

90. Jubiläum

90. Jubiläum des Geburtstags in sechs Jahren am 14. November 2020. Jubiläen im Jahr 2020 ›

50. Todestag

50. Todestag am 27. Januar 2017. Jubiläen im Jahr 2017 ›

Webtipps

Weiterführende Links zu Informationen im Web

Externe Recherchequellen, um mehr über Edward Higgins White zu erfahren:

Geburtstag

»14.11.«

Der 14. November: Wer hat zusammen mit Edward Higgins White Geburtstag?

Geburtsjahr

»1930«

Berühmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1930: Wer wurde im Jahr 1930 geboren?

Namen

»W«

Bekannte Personen, deren Nachname ebenfalls mit dem Buchstaben W beginnt.

Nutzermeinungen über Edward Higgins White

Kommentare

Personen-Ranking:  2.9/10

Steigern Sie das Ranking von Edward Higgins White durch ein Gefällt mir:

Schlagworte zu Edward Higgins White