Martin von Tours

Berühmte Ungar

Geboren im Geburtsland Ungarn

Jó napot! Das Geburtsland Ungarn: Welche berühmten Persönlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in Ungarn zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die größten Ungar und Ungarinnen, die berühmten ungarischen Söhne und Töchter des Landes, wie etwa Martin von Tours, der in Savaria (heute Szombathely) geboren wurde, Zsa Zsa Gabor, Harry Houdini, Elisabeth von Thüringen und Ernő Rubik.

Landesinfo

Ungarn – Mitteleuropa

Karte Ungarn

Ungarn ist ein Staat in Europa. Hauptstadt ist Budapest. In Ungarn leben ca. 9,9 Mio. Ungar, Ungarinnen und Einwohner anderer Nationalitäten. Amtssprache ist Ungarisch. Ungarn umfasst eine Fläche von rund 93.000 km² und ist damit etwa dreimal so groß wie Belgien. Der höchste Berg in Ungarn ist der Kékes mit 1.014 Metern. Nachbarländer sind die Ukraine, Rumänien, die Republik Österreich, Serbien, die Slowakei, Kroatien und Slowenien.

Regionen

Regionen in Ungarn

Berühmte Ungar und in Ungarn geborene Persönlichkeiten sortiert nach Regionen:

Orte

Städte in Ungarn

Berühmte Personen aus großen Städten in Ungarn auf geboren.am:

Gute Wünsche

»Boldog születésnapot!«

– Geburtstagsgruß in Ungarn

Top 10 berühmte Ungar

László Bíró – Budapest

László Bíró, geboren am 29. September 1899

László Bíró wurde am 29. September 1899 in Budapest in Ungarn geboren. Er war ein ungarischer Erfinder u. a. des im Englischen nach ihm benannten Kugelschreibers (1938).

Robert Capa – Budapest

Robert Capa, geboren am 22. Oktober 1913

Robert Capa wurde am 22. Oktober 1913 in Budapest in Österreich-Ungarn (heute Ungarn) geboren. Er war ein ungarisch-amerikanischer Fotograf und Fotojournalist sowie Mitgründer der Fotoagentur „Magnum“ (1947), der vor allem für seine Fotos aus fünf Kriegen (darunter die Befreiung von Paris im Zweiten Weltkrieg) bekannt wurde.

Zsa Zsa Gabor – Budapest

Zsa Zsa Gabor, geboren am 6. Februar 1917

Zsa Zsa Gabor wurde am 6. Februar 1917 in Budapest in Österreich-Ungarn (heute Ungarn) geboren. Sie ist eine US-amerikanisch-ungarische Schauspielerin (u. a. „Moulin Rouge“ 1952), die überwiegend in Nebenrollen spielte und daneben durch ihr Leben in der High Society an der Seite von neun Ehemännern wie Conrad Hilton und George Sanders für Gesprächsstoff sorgte.

Harry Houdini – Budapest

Harry Houdini, geboren am 24. März 1874

Harry Houdini wurde am 24. März 1874 in Budapest in Ungarn geboren. Er war ein berühmter ungarisch-US-amerikanischer Entfesselungs- und Zauberkünstler, Stuntman, Schauspieler und Filmproduzent.

Imre Kertész – Budapest

Imre Kertész, geboren am 9. November 1929

Imre Kertész wurde am 9. November 1929 in Budapest in Ungarn geboren. Er ist ein ungarischer Schriftsteller und Träger des Nobelpreises für Literatur 2002 „für ein schriftstellerisches Werk, das die zerbrechliche Erfahrung des Einzelnen gegenüber der barbarischen Willkür der Geschichte behauptet“.

Joseph Pulitzer – Makó

Joseph Pulitzer, geboren am 10. April 1847

Joseph Pulitzer wurde am 10. April 1847 in Makó in Ungarn geboren. Er war ein ungarisch-US-amerikanischer Journalist, Herausgeber, Zeitungsverleger und Stifter des renommierten „Pulitzer-Preises“ für hervorragende journalistische Leistungen in den USA.

Ernő Rubik – Budapest

Ernő Rubik, geboren am 13. Juli 1944

Ernő Rubik wurde am 13. Juli 1944 in Budapest in Ungarn geboren. Er ist ein ungarischer Bildhauer, Architekt, Designer und Erfinder des weltweit sehr populären Zauberwürfels („Rubik's Cube“) und weiterer Geduldsspiele.

Ignaz Semmelweis – Buda (heute zu Budapest)

Ignaz Semmelweis, geboren am 1. Juli 1818

Ignaz Semmelweis wurde am 1. Juli 1818 in Buda (heute zu Budapest) in Ungarn geboren. Er war ein ungarischer Arzt, der in mangelnder Hygiene die Ursache des Kindbettfiebers fand, für seine Erkenntnisse zu Lebzeiten keine Anerkennung fand („Semmelweis-Reflex“) und postum zum Pionier der antiseptischen Prophylaxe bzw. Hygiene in der Medizin wurde.

Elisabeth von Thüringen – Burg Rákóczi in Sárospatak

Elisabeth von Thüringen, geboren am 7. Juli 1207

Elisabeth von Thüringen wurde nach dem zu ihrer Zeit verwendeten julianischen Kalender am 7. Juli 1207 auf Burg Rákóczi in Sárospatak in Ungarn geboren. Sie war eine thüringische Landgräfin und ungarische Prinzessin, die als Heilige der römisch-katholischen Kirche und Symbol für christliche Nächstenliebe verehrt wird und Patronin der Bundesländer Thüringen und Hessen sowie zahlreicher „Elisabeth“-Krankenhäuser ist.

Martin von Tours – Savaria (heute Szombathely)

Martin von Tours, geboren  316

Martin von Tours wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender 316 in Savaria (heute Szombathely) im Römischen Reich (heute Ungarn) geboren. Er war der mit Legenden umwobene dritte Bischof von Tours (371–397), ehemaliger römischer Offizier und Mittler zwischen Römern und Franken, der für sein durch seinen Weggefährten Sulpicius Severus beschriebenes vorbildliches Leben u. a. als Patron Frankreichs und Heiliger verehrt wird.

Ungar und Ungarinnen A–Z

Weitere bekannte Frauen und Männer des Landes Ungarn von A bis Z

Länder des Kontinents Europa ›