Christian Wulff

Berühmte Osnabrücker

Geboren in Osnabrück, Niedersachsen

Der Geburtsort Osnabrück: Wer kam in der deutschen Stadt Osnabrück zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Niedersachsen, die gebürtige Osnabrücker sind und Osnabrücks Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Osnabrück zählen etwa Christian Wulff, Erich Maria Remarque und Carl Krone.

Stadtinfo & Karte

Osnabrück – Niedersachsen

Karte Osnabrück

Osnabrück ist eine kleinere deutsche Großstadt in Niedersachsen mit rund 165.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 120 km².

Berühmte Personen aus Osnabrück

Erich Maria Remarque

Erich Maria Remarque, geboren am 22. Juni 1898

Erich Maria Remarque war ein deutscher Schriftsteller (u. a. „Im Westen nichts Neues“ 1929). Er wurde am 22. Juni 1898 in Osnabrück geboren.

Christian Wulff

Christian Wulff, geboren am 19. Juni 1959

Christian Wulff ist ein ehemaliger deutscher CDU-Politiker (u. a. Ministerpräsident des Landes Niedersachsen 2003–2010), Jurist und der ehemalige zehnte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (2010 bis zu seinem Rücktritt 2012). Wulff wurde am 19. Juni 1959 in Osnabrück geboren.

Carl Krone

Carl Krone war ein deutscher Zirkusdirektor, der das Unternehmen seines Vaters unter dem neuen Namen „Zirkus Krone“ (ab 1913) zu einem der größten Zirkusunternehmen Europas ausbaute. Er wurde am 21. Oktober 1870 in Osnabrück geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Osnabrück geborene Personen

Hannes Wader

Im Umland der Stadt Osnabrück liegen weitere Geburtsorte berühmter Persönlichkeiten. Im Jahr 1942 etwa kam rund 25 Kilometer entfernt Hannes Wader in Bethel (heute zu Bielefeld) zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Herzebrock wurde Carl Miele, in Steinfeld Paul Schockemöhle und in Großdornberg (heute zu Bielefeld) Bernhard Schlink geboren.

Gestorben in Osnabrück

1727 starb Georg I. in Osnabrück

Georg I.

Vor 287 Jahren im Jahr 1727 starb Georg I. in Osnabrück. Er war ein Kurfürst von Hannover aus dem Geschlecht der Welfen, der durch den Katholiken von der Thronfolge ausschließenden Act of Settlement (1701) die Nachfolge von Königin Anne antrat und als erster Vertreter der deutschen Königsdynastie des Hauses Hannover König von Großbritannien (1714–1727) wurde. Geboren wurde er am 7. Juni 1660 in Hannover.

Städte in Niedersachsen ›

*